Regensburg: MTV-Schwimmer glänzen
Erfolgreiche Freiwasserschwimmer: Sabine Höschel (von links), Nobert Höschel und Kerstin Wagner nahmen für den MTV Pfaffenhofen an den Bayerischen Meisterschaften teil. - Foto: MTV
Regensburg

Bei den Bayerischen Freiwassermeisterschaften sicherte sich MTV-Athletin Kerstin Wagner den Titel über fünf Kilometer in ihrer Altersklasse.

Auf der Zielgeraden der Saison haben die Schwimmer des MTV Pfaffenhofen noch einmal starke Leistungen gezeigt und so eine positive Saison gekrönt. Hanna Schürer hatte sich während einer guten Saison als einzige Wettkampfschwimmerin ihres Vereins für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert. Über 50-Meter-Freistil gehörte sie also zu den besten Schwimmern der Jahrgänge 1997 bis 2006 des Bundeslandes. "Hanna ist ein Sprinter-Juwel", erklärte MTV-Trainer Norbert Höschel. Schürer gilt als Nachwuchshoffnung der Pfaffenhofener Schwimmer, in den letzten drei Jahren hatte sich kein MTV-Athlet mehr für Bayerische Meisterschaften qualifiziert.

Vor dem Wettkampf war das klare Ziel, die eigene Meldezeit von 30,74 Sekunden zu bestätigen - doch es kam viel besser. Mit 30,41 Sekunden verbesserte sie ihre Zeit deutlich. "Hanna hat ihre Form bestätigt und das sehr souverän gelöst", sagte Höschel. Zuvor sei die junge Schwimmerin nervös gewesen, davon ließ sie sich im Becken aber nichts anmerken. Sie gewann ihren eigenen Lauf gegen sieben Konkurrentinnen und belegte von 41 Teilnehmerinnen in der Altersklasse 2003 den 22. Platz. "Hanna hat sich damit ins Mittelfeld von ganz Bayern geschoben. Diese starke Leistung war so nicht zu erwarten", sagte Höschel. "Sie ist sehr zufrieden mit dem Wettkampf."

Auch für die Wettkampfschwimmer über 20 Jahre ging es zu Bayerischen Meisterschaften. Allerdings wurden bei den Freiwasserschwimmern nicht im Becken Bahnen gezogen, sondern auf dem Wörthsee gegen Zeit, Gegner und Fluten gekämpft. Für den MTV traten Kerstin Wagner, Sabine und Norbert Höschel an. Über Fünf-Kilometer-Freiwasser sicherte sich Kerstin Wagner in der Altersklasse 45 durch eine Zeit von 01:30:41,82 Stunden den ersten Platz und darf sich Bayerische Meisterin nennen. Norbert Höschel belegte in der Altersklasse 50 über dieselbe Distanz den dritten Platz und auch Sabine Höschel überzeugte mit einer guten Leistung in der offenen Wertung, in der alle Jahrgänge vertreten sind. Über 3,75 Kilometer landete sie auf Rang sechs.

Nachdem alle drei Starter ihre Einzelwettkämpfe absolviert hatten, starteten sie zusätzlich gemeinsam in der Freistil-Mixed-Staffel. "Hier war das Ziel, den Wettkampf durchzuziehen und nicht Letzter zu werden", erklärte Höschel. "Es ist schön, eine Staffel zusammenbekommen zu haben." Zum ersten Mal überhaupt stellten die MTV-Masters bei einem Wettkampf eine Staffel. Nach dreimal 1,25 Kilometern belegten sie den zehnten Platz von elf teilnehmenden Staffeln. Mit zwei Medaillen inklusive einem Bayerischen Meistertitel untermauerten die MTV-Schwimmer aber die gute Form - über mehrere Altersklassen hinweg.