Um 18.30 Uhr tritt der Regionalliga-Aufsteiger um Spielertrainer Fabian Hürzeler beim Südost-Landesligisten TuS Geretsried an.

 

Eine gute Gelegenheit, Selbstvertrauen zu tanken, meint auch FCP-Manager Roman Plesche und gibt deshalb als Parole aus: „Wir wollen unbedingt eine Runde weiterkommen.“ Weiterhin fehlen wird den Pipinsriedern Torjäger Atdhedon Lushi, der noch eine Rote Karte aus dem Pokalmatch gegen den SV Egg a.d. Günz vom Juli 2016 absitzen muss.