Schon in dieser Woche ließ es der Bezirksliga-Neuling, der mit neun Punkten nach neun Spielen den achten Rang einnimmt, etwas ruhiger angehen. "Nach unserer kurzen Sommerpause war es wichtig, dass wir einmal durchschnaufen, regenerieren und uns pflegen können", sagt Trainer Daniel Fries. Ab kommenden Montag bereitet er sein Team dann wieder intensiv auf das Auswärtsspiel bei der SpVgg Kammerberg am Sonntag, 24. September (14.30 Uhr), vor. Es folgt das Heimspiel gegen den TSV Eintracht Karlsfeld (Sonntag, 1. Oktober, 14 Uhr) sowie die Auswärtspartie am Tag der Deutschen Einheit, Dienstag, 3. Oktober (15 Uhr), beim FC Moosinning.