Bereits nach 19 Minuten erzielte Johannes Beyer nach einem Pass in die Schnittstelle der Abwehr die Pollenfelder Führung. Kurz darauf ließen die Röttenbacher Niko Löffler zu viel Platz. Er zog vom rechten Strafraumeck ab und sein Schuss landete unhaltbar für Torwart Marcus Trost zum 0:2 im Netz (32.). Dominik Bernreuther und Manuel Miehling hatten danach erste Chancen für die Hausherren. Mit Stefan Bibers 0:3 kurz nach der Pause war die Partie aber entschieden. Beyer erzielte schließlich den 0:4-Endstand.

TSV Röttenbach: Markus Trost, Alexander Bührle, Serkan Er, Michael Werzinger, Michael Trost, Andreas Schneider, Manuel Miehling, Ömer Tekten, Lukas Wachter, Recep Doganer, Dominik Bernreuther (Maximilian Singer, Sebastian Singer, Andreas Lang).

Tore: 0:1 Johannes Beyer (19.), 0:2 Niko Löffler (32.), 0:3 Stefan Biber (51.), 0:4 Johannes Beyer (78.).