Das erste Tor der Augsburgerinnen war ein schöner Heber über die zu weit vor dem Tor stehende Torfrau des FVO. Man merkte den Obereichstätterinnen die Nervosität an. Vor allen Dingen vor dem Tor fehlte es an Ruhe und Kaltschnäuzigkeit. Das zweite Gegentor erzielte die gut spielende Denis Rittel. Nach einem schönen Zuspiel aus dem Zentrum auf die linke Seite konnte sie alleine auf die Torhüterin zulaufend und durch die "Hosenträger" einnetzen. In der zweiten Halbzeit merkte man, dass die Gastgeberinnen mehr wollten, jedoch wurden sie durch ein weiteres Tor von Denis Rittel schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Der TSV Augsburg-Pfersee hat dieses Punktspiel verdient gewonnen hat. Für die Frauen des FVO gilt es nun, diese Partie schnell abzuhaken und weiter an sich zu arbeiten. Am kommenden Wochenende ist man spielfrei und hat somit Zeit für einige Trainingseinheiten in zwei Wochen.