Dasing: Aktion und Spannung versprechen die Veranstalter der Süddeutschen Karl-May-Festspiele in Dasing mit ?Winnetou und die Felsenburg?.
Aktion und Spannung versprechen die Veranstalter der Süddeutschen Karl-May-Festspiele in Dasing mit „Winnetou und die Felsenburg“. Am Samstag geht es weiter.
Monika Grunert Glas
Dasing

Die Western-Stadt war in der Nacht zum 30. Juli nahezu komplett abgebrannt, der Schaden geht in den siebenstelligen Bereich. Die Ursache des Feuers ist weiter unklar, die Kripo Augsburg ermittelt. „Wir müssen auf Gutachten vom Landeskriminalamt warten, bei einem Brand dieser Größenordnung dauert das länger“, erklärte Isabel Deubler vom Polizeipräsidium Schwaben-Nord.

Fotostrecke: Western-City nach dem Brand

Die Arena mit der Kulisse für die Festspiele war von den Flammen verschont geblieben, allerdings gab es dort keinen Strom mehr. Jetzt erhielten die Betreiber die Zusage, dass die Versorgung bis zum Wochenende wieder klappt. Die Vorstellungen finden immer samstags um 16 und um 20 Uhr sowie sonn- und feiertags um 17 Uhr statt.

Wie es mit der Westernstadt weitergeht, steht dagegen in den Sternen. „Ausdrücklich darauf hinweisen wollen wir, dass die Western-City mit ihrem Show- und Aktivprogramm weiterhin geschlossen bleibt“, hieß es. Ob der seit 1980 bestehende Erlebnispark wieder aufgebaut wird, lasse sich derzeit nicht sagen.