Inchenhofen: Schiedsrichter haben gewählt
Der Ausschuss der Schiedsrichtergruppe Ostschwaben. - Foto:SRG Ostschwaben
Inchenhofen

Nachdem Obmann Richard Augustin seit 2015 kommissarisch die Gruppe angeführt hatte, stand er dieses Jahr nicht mehr zur Wahl. Augustin bedankte sich bei seinem Team, das ihn tatkräftig unterstützt hatte, zudem betonte er die gute Zusammenarbeit mit dem Kreisschiedsrichterausschuss und dem Bezirksschiedsrichterausschuss.

Nach der Vorstellung der Konzepte wurde gewählt. Mit der Mehrheit von 53 Stimmen wurde Anton Großhauser von der Schiedsrichtergruppe das Vertrauen für die kommenden vier Jahre ausgesprochen. "Mir fällt ein Riesenstein vom Herzen", so Großhauser nach seiner Wahl. "Es zeigt, dass sich die Gruppe Kontinuität wünscht und dass in den Vorjahren vieles richtig gemacht wurde. Ich freue mich auf die Aufgabe", so Großhauser weiter.