Es prüft, ob registrierte Ersthelfer in der Nähe sind und alarmiert diese - zusätzlich zum Rettungsdienst.

Eingeladen zu den Mobilen Rettern sind medizinisch qualifizierte und einsatzerfahrene Ersthelfer wie unter anderem Sanitätspersonal aus den Hilfsorganisationen, Feuerwehrleute, Rettungsschwimmer, THW-Angehörige, Polizeibeamte sowie Soldaten und Betriebssanitäter.

Zur Ersteinweisung in das Alarmierungssystem werden auch im Frühjahr 2018 wieder verschiedene Termine angeboten. Eine Veranstaltung ist dabei am Mittwoch, 21. März, um 18.30 Uhr beim BRK-Kreisverband in Pfaffenhofen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist nötig unter http:'www.mobile-retter.de/ ausbildungstermine.