Die Stärken des Chors sind zweifellos Gospels und Spirituals, da wird die Sangesfreude so richtig hörbar - Lieder voller Schwermut und tiefer Gläubigkeit. So zum Beispiel bei "Baba Yetu", das Vater Unser auf Kisuaheli. Die Chorleiterin Margit Moser hat das Gesangsensemble mit eindeutigen Gesten stets im Griff, die Sängerinnen und Sänger folgen ihr gern. Am Ausgang wurden Spenden zugunsten des Fördervereins der Pfaffenhofener Tafel gesammelt - und so kam der stolze Betrag von fast 830 Euro zusammen.