Bei der Infoveranstaltung wird über die Einsatzmöglichkeiten informiert, gleichzeitig gibt es aber auch einen Einblick in die Arbeit des Fledermausschutzes und der Koordinationsstelle für Fledermausschutz in Bayern.

Auf die Botschafter warten vielfältige Aufgaben: Neben der Betreuung von bestehenden Quartieren und der Beratung der Bevölkerung bei auftretenden Fragen finden regelmäßig Quartierkontrollen und Zählungen im Sommer statt. Botschafter können je nach Vorliebe im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, bei Exkursionen oder dem fachgerechten Aufnehmen und Aufpäppeln verletzter Fledermäuse mitwirken.

Die Infoveranstaltung morgen findet am Landratsamt in der Poststraße 3, im zweiten Obergeschoss Fachbereich Naturschutz, in Pfaffenhofen statt. Informationen gibt es bei Anita Engelniederhammer, Leiterin der Unteren Naturschutzbehörde beim Landratsamt Pfaffenhofen, Telefon (08441) 2 73 16, oder per E-Mail anita.engelniederhammer@la ndratsamt-paf.de sowie bei Biologin Anika Lustig, Telefon (0176) 20 11 84 64, oder per E-Mail an: Anika_Lustig@ya hoo.de.