Er war einer der Aktivposten der 1986 geschlossenen Städtepartnerschaft zwischen Neuburg und dem südfranzösischen Sète. „Er hat dazu beigetragen, dass tiefe Freundschaften entstanden sind“, sagte Michael Kettner am Sarg. Die Arbeit an der Völkerverständigung müsse stets weitergehen. Neben Kettner waren Anita Kerner, Rüdiger Vogt und Bürgermeister Heinz Enghuber in Sète.