Neuburg: Eine Freude für ältere Menschen
Als rauschebärtiger Nikolaus hatte sich Wolfgang Reiner verkleidet, begleitet wurde er von seiner charmanten Assistentin Lena Djokic. Die Senioren freuten sich über die Bescherung. - Foto: Hamp
Neuburg

Auf Vorschlag der Stadt wurden die 100 betagten Menschen, die nicht gerade zu den vom Leben verwöhntesten gehören, zu der Veranstaltung eingeladen. Mit einem abwechslungsreichen Programm, mit Kaffee und Kuchen, weiteren Getränken und einem Einkaufsgutschein wurden sie großzügig beschenkt. Die etwa 1000 Beschäftigten des Geschwaders, Soldaten wie Zivilangestellte, haben mit ihren Spenden diese Weihnachtsfeier, die seit 1962 Jahr für Jahr stattfindet, erst möglich gemacht. Und auch die rund 40 Helfer, ebenfalls Soldaten und Zivilangestellte, trugen zum Gelingen des Nachmittags kräftig bei.

Zunächst begrüßte Kommodore Oberstleutnant Thomas Früh die Besucher. Danach erläuterte der Organisator und Leiter der Feier, Hauptmann Harald Graf, das umfangreiche Programm. Oberbürgermeister Bernhard Gmehling schließlich bedankte sich bei der Bundeswehr, den Spendern und Helfern für ihren Beitrag zur Feier. Sie trage mit zum Zusammenhalt der Gesellschaft bei. Mit einer kleinen Nikolausgeschichte brachte er die Gäste zum Schmunzeln. Fast genau so lange, wie es die Veranstaltung gibt, spielt auch das Orchester Pukas kostenlos zur Feier auf. Seit 48 Jahren unterhält es vor allem mit weihnachtlichen Liedern die älteren Herrschaften. Weiterhin trugen zwei Schulchöre ihre Lieder vor; zum einen die Lehrer und Schüler von der Neuburger Mittelschule im Englischen Garten und zum anderen die von der Mittelschule in Karlskron. Mit vier mächtigen Hörnern und stimmungsvollen Liedern beeindruckten die Finkenstoana Alphornbläser. Noch vor dem Nikolaus traten die beiden Militärpfarrer Frank Schneider (katholisch) und Gunther Wiendl (evangelisch) mit einer kleinen Rede auf. Schließlich beschenkte Wolfgang Reiner als rauschebärtiger Nikolaus, begleitet von der adretten, uniformierten Krummstabhalterin Lena Djokic, die Damen und Herren mit einem Einkaufsgutschein für Neuburger Geschäfte in Höhe von 25 Euro und wünschte frohe Weihnachten.