Bärbel Heiland, Heilpraktikerin für Psychotherapie, hält diesen Fachvortrag über das Gestalten des Alltagslebens mit einem autistischen Familienmitglied. "Der Alltag wird weitgehend durch das autistische Kind bestimmt, weil seine Wahrnehmungsverarbeitung, sein Verhalten, und seine Bedürfnisse berücksichtigt werden müssen, so die Organisatoren. Damit falle nicht nur das Kind, sondern die ganze Familie auf und werde mit Vorwürfen, Ratschlägen, auch Anfeindungen konfrontiert. Wie gehe ich nun damit um? Wie reagiere ich darauf? Und was ist mit meinen eigenen Gefühlen, die dabei entstehen? Dieser Teil ist in Form eines Workshops gestaltet. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung in der Vhs Neuburg, Telefon (08431) 91 19.