Kurze Zeit später stellte der Besitzer fest, dass der gestohlene Werkzeugkoffer auf einer Internetplattform zum Kauf angeboten wurde. Über diese Daten konnte die Polizei den Anbieter ermitteln, berichten die Beamten. Sie konnten den 27-Jährigen am Sonntag bei einem Scheinkauf weiterer Artikel, die dieser ebenfalls auf der Plattform angeboten hatte, in Vohburg vorläufig festnehmen. Neben dem Verfahren wegen Diebstahls wurde nun außerdem ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie unbefugten Gebrauchs eines Kraftwagens eingeleitet: Der Mann war ohne Führerschein zu dem Termin gekommen - und auch das Auto gehörte ihm nicht.