Lenting: Auch fünf komplette Familien dabei
Nahezu 100 Sportler nahmen in Lenting ihr Sportabzeichen samt Urkunde entgegen. - Foto: Karl-Heinz König
Lenting

Unter den erfolgreichen Sportlern waren auch fünf komplette Familien, die wegen ihrer Vorbildfunktion und als Ansporn für weitere Familien mit einer besonderen Urkunde ausgezeichnet wurden.

Die erneute Steigerung der Teilnehmerzahl ist unter anderem auch auf die starke Leichtathletikgruppe innerhalb der Turn- und Leichtathletikabteilung des TSV Lenting mit den beiden Übungsleiterinnen Steffi Adam und Steffi Borris zurück zu führen. Aber auch Monika Götzenberger, verantwortlich für Tennis im Rahmen der Nachmittagsbetreuung an der Mittelschule, konnte die Zahl der Abnahmen weiter steigern. Letztendlich tragen nicht minder die örtlichen Prüfer Werner Götz, Gerlinde Kolesa und Christian Rieger dazu bei.

Die Teilnehmer und ihre Abzeichen im Einzelnen:

Tennissportabzeichen in Bronze: Maxim Blech, Enis Haznada, Christoph Lautner, Markus Miedamer, Florian Sebesta, Lukas Vanderhirtz, Mathias Walter, Florian Peter, Philip Rödl, Michael Reibenspies, Carlos Muzea, Marcel Krumpholz, Patrik Ferreira und Tim Schneider.

Deutsches Sportabzeichen Jugend:

Bronze: Jonas Dietz (erstes Mal), Anastasia Götz, Anton Götz (je zweimal), Samuel Handl (dreimal).

Silber: Julie Hennig, Esther Kotsch, Eva Mühlbauer, Kim Ruder, Felix Hermann, Simon Kotsch, Julian Oster, Eric Weisensee (je erstes Mal), Paula Neuhöfer, Max Nobst, Joaquin Sack, Tobias Schauf (je zweimal), Anna Korber, Eva Prüller, Marina Wittmann (je dreimal), Martin Neuhöfer (sechsmal).

Gold: Laura Geßler, Chiara Mand, Sofia Thoma, Timo Kettner, Benedikt Kotsch (je erstes Mal), Nele Bauer, Elise Führich, Viktoria Lehmann, Tim Westermeier (je zweimal), Cosima Adam, Hannah Adam, Sophie Handl, Chiara Hemmerich, Paulina Wirth, Luisa Wittmann, Felix Adam, Jonas Bücherl, Anton Prüller, Johannes Reischl (je dreimal), Kathrin Borris (fünfmal), Johanna Borris (sechsmal).

Deutsches Sportabzeichen Erwachsene:

Silber: Andreas Glas (zweimal).

Gold: Ulrike Adlkofer, Jeniffer Kühn, Carola Mand, Annett Sack, Friedrich Adlkofer, Thomas, Barth, Otto Gleich, Bernhard Kanthak, Jürgen Kotsch, Manuel Mand, Stefan Mand, Alois Seitz (je erstes Mal), Martha Prüller, Andrea Wirth, Diana Wittmann, Christian Rieger, Matthias Weith, Walter Wirth (je zweimal), Christoph Drexler, Heribert Pöppel, Tobias Wirth (je dreimal), Birgit Kotsch, Mario Weisensee (je viermal), Stefanie Adam (sechsmal), Steffi Borris, Stephan Adam, Ludwig Glas, Jörg Michael, Xaver Zenger (je achtmal), Ralf Acker, Thomas Neuhöfer (je zwölfmal), Karl Heinz König, Ludwig Wittmann (je 14-mal), Reiner Schade (18-mal), Georg Kettner (20-mal), Gerlinde Kolesa (22-mal), Karl Ludwig, Heinrich Lechner (je 30-mal), Werner Götz (36-mal).

Die Familienurkunden wurden überreicht an die Familien Adam, Bahrdt/Sack, Mand, Kotsch und Kanthak/Wittmann.

Auch 2016 steht die Schulsportanlage in Lenting wieder allen Sportbegeisterten (keine Vereinszugehörigkeit notwendig) jeden Donnerstag - außer an Feiertagen - von Mai bis Oktober von 18 bis 20 Uhr zum Training und zur Abnahme zur Verfügung.