Die Beamten waren laut Bericht schnell zur Stelle und wurden selbst Zeugen, wie der 30-Jährige seine Parolen wiederholte. Sie nahmen den Rechtsradikalen daraufhin fest. Gegen ihn wird jetzt ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.