Dann laden die Offenen Hilfen von 14.30 bis 16.30 Uhr wieder zu Kaffee und Kuchen in die Räume des Hollerhauses, Bei der Hollerstaude 17. Das inklusive Café für Menschen mit und ohne Behinderung ist in der Woche jeweils am Donnerstag für die Besucher des Hollerhauses geöffnet. Es wird dann von den Förderstättengängern in eigener Regie geführt. Einmal im Monat übernehmen sonntags die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Offenen Hilfen den Betrieb.