Der schwere Wagen des 48-Jährigen kollidierte demnach auf dem linken der beiden Fahrstreifen mit dem Fahrzeug. "Der Golf wurde durch den Aufprall in das gegenüberliegende Gelände eines Autohändlers geschleudert", schreibt die Polizei. Dort beschädigte er drei weitere abgestellte Fahrzeuge und fuhr frontal in eine Gartenmauer. Der 19-jährige Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu, die ambulant behandelt werden mussten. An den fünf Fahrzeugen entstand teilweise erheblicher Schaden. Die Polizei schätzt ihn insgesamt auf 25 000 Euro.