Die Beamten stellten frische Unfallspuren an dem Wagen fest. Diese stammen von einer Schutzplanke an der Autobahn. Der 39-jährige Slowake gab an, schon seit zwei Tagen nicht mehr geschlafen zu haben. Die Weiterfahrt wurde ihm erst nach einer Zwangspause von sechs Stunden gestattet.