Am Ende schlossen alle Teilnehmer die Prüfung mit Erfolg ab - sie sind nun für den ehrenamtlichen Dienst am Nächsten bestens gerüstet.

Für den ordnungsgemäßen Ablauf der Prüfung sorgten Kreisbrandinspektor Werner König, Kreisbrandmeister Erwin Schneider sowie die Schiedsrichter Bastian Wenk, Stefan Schlirf, Arthur Arauner und Marin Enzenhöfer.

Die Teilnehmer waren Patrick Ramsteck (Ruppmannsburg), Michael Weglehner (Reinwarzhofen) sowie von der Freiwilligen Feuerwehr Offenbau: Jan Niklas Möldner, Lukas Hemmeter, Jacqueline Tausch, Carmen Schröder und Philipp Steckert. Die Feuerwehr Eysölden schickte Jonas Bauch, Markus Struller, Jahn Ammesdörfer, Jonas Dorner, Jürgen Wiedmann, Fabian Grüner, Noah Lorenz, Stefan Noderer und Stefan Struller; aus Alfershausen kamen Simone Struller, Lukas Philipp, Michael Köbler und Robert Kreuzer. Selina Stellwag (Hagenich) sowie Alexandra van Uffelt und Manuela Stoll von der Feuerwehr Pyras komplettierten die Truppe.