Heute Abend kann man ihn wieder einmal auf der Bühne des Hilpoltsteiner Kreuzwirtskellers erleben: Sammy Vomácka.

Ob Ragtime, Blues oder Jazz, die Virtuosität des Meisters auf sechs Saiten ist sagenhaft und hat den in Tschechien geborenen und im Saarland lebenden Fingerpicker zum Vorbild für zahllose Gitarristen werden lassen.

Zunächst überwiegend als Ragtime-Gitarrist bekanntgeworden, entwickelte sich Vomácka im Laufe der Jahre zu einem Allrounder, dem es neben dem Blues besonders der Jazz - mal mit, mal ohne Gesang - angetan hat. Neben einer normalen Westerngitarre hat er auch immer auch eine "Dobro" im Gepäck, eine aus Metall gefertigte Resonator-Gitarre, die auch ohne Verstärker bisweilen unglaublich anmutende Effekte hervorbringen kann.

Zum Programm des sympathischen Tschechen mit saarländischem Zungenschlag gehören außerdem wieder interessante Kurzgeschichten aus seinem musikalischen Leben, die er als geborener Entertainer vortrefflich zu erzählen weiß. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, stattdessen findet die im Kreuzwirtskeller übliche Hutsammlung statt.

Weitere Informationen zum Programm auf der Hilpoltsteiner Kleinkunstkühne gibt es im Internet unter www.kreuzwirtskeller.de.