Am Ende holte sich das Team "RS 1" der Realschule den Titel im Endspiel gegen die "Hilpoltsteiner Balls" der Mittelschule.

Gemeinsam mit Max Czöppan und Niklas Odörfer, die beim TV Hilpoltstein derzeit ihr Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren, organisierte die Basketballabteilung des TV dieses Turnier, das bei den Schülern sehr gut ankam und eine willkommene Abwechslung zum Unterricht bot. Sechs Mannschaften aus der Mittelschule traten gegen vier Mannschaften des Gymnasiums und sechs Mannschaften der Realschule an, darunter auch mehrere Mixedmannschaften und drei reine Mädchenteams. Eine der Vorgaben war, dass in jeder Mannschaft nur ein Vereinsspieler mitspielen durfte.

Nach den Gruppenspielen und den Viertelfinals setzten sich die späteren Sieger aus dem Team "RS 1" klar mit 8:2 gegen die "Bienchen" durch. Im zweiten Halbfinale hatte das "Team Schulfrei" mit 4:7 das Nachsehen gegen die "Hilpoltsteiner Balls". Dieses Spiel konnten die Hilpoltsteiner Balls mit 4:7 für sich entscheiden. Für die besten Teams gab es am Ende Pizzagutscheine. Wie jetzt schon feststeht, werden auch im nächsten Schuljahr die neunten Klassen ihre Hilpoltsteiner Meister im Streetball ermitteln.