Hilpoltstein: "Black and White"   ein Kontrastprogramm
Mit "Black and White"präsentiert sich das Vokalensembles als eigenständiger Chor. - Foto: Vokalensemble
Hilpoltstein

Anhören kann man die spannende Gegenüberstellung am Samstag, 3. März, um 20 Uhr in der katholischen Kirche St. Wunibald in Georgensgmünd und am Sonntag, 4. März, um 18 Uhr in der katholischen Stadtpfarrkirche in Hilpoltstein. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Das Konzert wird mit einem Werk des italienischen Renaissance-Komponisten Ludovico Da Viadano eröffnet, gefolgt von einem Luo Spiritual aus Kenya mit dem Titel "Sigalagala". Außerdem sind Werke von bekannten Komponisten wie Giacomo Puccini, Josef Rheinberger, Ola Gjeilo, Duke Ellington und Billy Joel zu hören. Themen wie "Marienlied", "Wiegenlied" oder "Kyrie" geben dem Chor die Gelegenheit, sein Können in kontrastierenden Stilrichtungen unter Beweis zu stellen.

Verstärkt werden die afrikanischen Gesänge durch den Percussionisten Ivan Ivanchenko und Schüler der Musikschule Hilpoltstein. Ein spannendes und abwechslungsreiches Programm erwartet die Zuhörer. Das Vokalensemble Hilpoltstein genießt in der Nürnberger Region wegen seiner ausgefallenen Programme und des einmaligen Klangs ein hohes Ansehen. In den ersten elf Jahren seiner Chorgeschichte war das Ensemble in die Musikschule Hilpoltstein eingegliedert. "Black and White" ist das erste Projekt als eigenständiger Chor.