Heideck: Bayernfanclub Heideck feiert 30-jähriges Bestehen
Die für ihr langjähriges Engagement geehrten Mitglieder des Bayernfanclub Heideck stellen sich zu einem Erinnerungsfoto auf. - Foto: Albrecht
Heideck

Zunächst blickte Winterhalter aber auf das abgelaufene Jahr zurück. Der Verein zählt aktuell 174 Mitglieder, die gerne zahlreiche zu den Hauptveranstaltungen kommen. Dazu zählen laut Winterhalter zweifelsohne der Meisterschluck und das Fischerstechen am Wäschweiher.

"Diese Veranstaltungen sind aber nicht nur für Mitglieder bestimmt. Sie sollen und werden gerne von jedermann besucht", sagte der Vorsitzende. Hervorzuheben ist aus Sicht von Winterhalter auch die gelebte Zusammenarbeit beim Weinfest. Denn es wird jährlich ein gemeinsames Fest zusammen mit dem Schützenverein organisiert.

Nach den Ehrungen für 10-, 20- und 25-jährige Vereinszugehörigkeit zum Fanclub folgten die Informationen zum Silvesterball. Aufgrund des besonderen Jubiläums wird eine rot-weiße Feier in der Stadthalle veranstaltet. Für den Preis von 25 Euro sorge der Verein für das leibliche Wohl und DJ Tommy und DJ Bruchi kümmerten sich um die Musik.

Josef "Bäff" Piendl wird mit einer Kabaretteinlage die Zeit bis zum Jahreswechsel überbrücken. Die Eintrittskarten für den Silvesterball in der Stadthalle können bei jedem Vorstandsmitglied und außerdem im Internet unter der Adresse www.bayernfanclub-heideck.de bestellt werden.

"Wir freuen uns sehr, unseren Mitgliedern ein besonderes Jubiläum bieten zu können", versicherte Ulrich Winterhalter. "Der Bayernfanclub kann auf eine positive Entwicklung schauen. Wir tun unser Bestes, damit wir den Verein auch für die nächsten 30 Jahre fit halten. €