Freystadt: Freudensprung der Himmelsbotin
Groß ist die Freude bei Laura Hämmerling, dass sie auch heuer wieder die Rolle des Freystädter Christkinds übernehmen darf. Bürgermeister Alexander Dorr und die Vertreter des Vereins "Wir leben Freystadt" freuen sich mit ihr. - Foto: Sturm
Freystadt

"Das war Gedankenübertragung", sagt Laura Hämmerling. Just in dem Moment, als sie sich wieder um das Amt des Frey-städter Christkinds bewerben wollte, bekam sie eine E-Mail des Vereins "Wir leben Freystadt" mit der Frage, ob sie heuer wieder die Rolle der Himmelsbotin übernehmen möchte. "Da hab ich einen Freudensprung gemacht", sagt Laura. Denn dass sie gebeten wurde, erneut das Amt zu übernehmen, sei für sie eine Bestätigung dafür, dass sie die Aufgabe im vergangenen Jahr gut gemacht hat. Dass dies so war, bestätigten Bürgermeister Alexander Dorr und die Vertreter des Vereins "Wir leben Freystadt", der den Freystädter Spitalweihnachtsmarkt organisiert.

Für ihren zweiten Einsatz als Freystädter Christkind, der am kommenden Samstag, bei der Spitalweihnacht beginnt, wird Laura Hämmerling einen neuen Prolog schreiben. Die leuchtenden Augen der Kinder, in die sie im vergangenen Jahr blickte, habe sie bis heute nicht vergessen können, erzählt die 17-Jährige, die das Gymnasium in Hilpoltstein besucht. Geöffnet ist die Spitalweihnacht an den beiden Samstagen, 9. und 16. Dezember, von 15 bis 20 Uhr sowie an den Sonntagen, 10. und 17. Dezember, von 14 bis 20 Uhr. Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, 9. Dezember, um 17 Uhr statt. Für die musikalische Umrahmung sorgt bis 19 Uhr die Stadtkapelle Freystadt. Die Kinder können beim Verein KinderFreyzeit ihren Wunschzettel gestalten und in den Himmel steigen lassen.

Am Sonntag, 10. Dezember, gibt es um 14.30 Uhr einen Auftritt der Klasse 2a der Martini-Schule statt, ab 17.30 Uhr sorgt Christian Brandl für die musikalische Gestaltung. Von 15 bis 18 Uhr findet im Spitalstadl die Kinderweihnacht mit einem Auftritt der Bubbels sowie einer Märchenstunde statt. Dazu gibt es eine Mal- und Bastelecke.

Am Samstag, 16. Dezember, startet um 17.30 Uhr beim Gasthof Pietsch eine Stadtführung, ab 18 Uhr spielt wieder Christian Brandl auf. Winterliche Kutschfahrten werden am Sonntag, 17. Dezember, von 15 bis 17.30 Uhr geboten. Für weihnachtliche Stimmung sorgt ab 18 Uhr die Blaskapelle Thannhausen und um 19 Uhr wird das Freystädter Christkind die Gewinner der Weihnachtsaktion ziehen. Am dritten Adventwochenende findet in Freystadt auch wieder das "Kripperlschaun" statt. Dazu ist die Mehrzweckhalle am 16. und 17. Dezember jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Kripperlmesse gibt es am Samstag, 16. Dezember, ab 18 Uhr in der Wallfahrtskirche. Eine adventliche Buchausstellung findet zudem dienstags von 17 bis 18 Uhr, donnerstags, von 16 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr in der Bücherei in Freystadt statt.