Dazu gehörten der Austausch über die erlebten Verluste und Abschiede, über Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Umgang damit und das Erkunden von Lebensquellen, aus denen man schöpfen könne. Die Trauergruppe trifft sich im Heilig-Geist-Spital in Eichstätt unter der Leitung von Cornelia Bading und Regina Sterz. Wer mit Weggefährten für acht Abende in einem vertrauten Rahmen zusammen sein will, ist gerne gesehen.

Für das erste Treffen ist eine Anmeldung bis zum Sonntag, 15. Oktober, erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten für die acht Abende betragen 35 Euro. Kontakt und Anmeldung über den Malteser Hilfsdienst, Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst/Trauerarbeit, Telefon (08421) 98 07-15, E-Mail-Adresse hospizdienst.eichstaett@malteser.org.