Wie die Polizei mitteilte, hatte das zuerst ertappte Trio Zigaretten im Wert von knapp 37 Euro eingesteckt. Sie wurden der Polizei zufolge nach Verlassen des Kassenbereichs angehalten. Die beiden Mädchen hatten sich drei Stunden später Kosmetikartikel eingepackt: die 14-Jährige im Gesamtwert von über 100 Euro, ihre ein Jahr jüngere Freundin im Wert von gut fünf Euro. Bis auf die 13-Jährige erwartet alle ein Strafverfahren. Zudem werden Berichte an das Jugendamt erstellt.