Christian Büschges von der Universität Bielefeld spricht zum Thema „Ethnizität im Andenraum“. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Raum 101 des Kollegiengebäudes, Bau A (Ostenstraße 28, Eichstätt).

Im Rahmen der englischsprachigen und überfakultären Vortragsreihe zum Themenschwerpunkt „Alternative Economies“ findet ebenfalls am Mittwoch, 11. Januar, auf Einladung der Professur für Wirtschaftsgeographie der zweite öffentliche Vortrag statt. Dr. Michael K. Goodman vom King’s College London spricht um 18 Uhr im Ingbert-Naab-Saal 002 (Kapuzinergasse) zum Thema „W(h)iter(ing) alternative Economies? Assessing sustainable consumption in the UK“.

Die Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät lädt am Mittwoch, 11. Januar, im Rahmen des Forschungskolloquiums Mittelalter/Frühe Neuzeit und Landesgeschichte im Wintersemester 2011/2012 zu einem weiteren öffentlichen Vortrag ein. Dr. Hiram Kümper aus Bielefeld spricht zum Thema „Vor den Kopf geschaut: ein Perspektivwechsel auf die Individualisierung des 12. Jahrhunderts“. Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Raum UA 135 (Universitätsallee 1, Eichstätt) und endet gegen 19.45 Uhr.

Professor Dr. Walter Scheidler wird am Montag, 9. Januar, im Rahmen der Interdisziplinären Ringvorlesung K'Universale mit dem Titel „Scheitern“ einen Vortrag zum Thema „Wahrheit als Umkehr. Zur anthropologischen Dimension des Scheiterns“ halten. Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Raum 101 des Kollegiengebäudes, Bau A (Ostenstraße 28, Eichstätt).

Auf Einladung des Umweltreferates des Studentischen Konvents findet an der KU am Mittwoch, 11. Januar, im Rahmen der 11. Umweltringvorlesung mit dem Titel „Ernährung & Gesundheit. Eine Herausforderung in einer globalisierten Welt“ ein Vortrag von Professor Dr. Franz Theo Gottwald (Vorstand Schweisfurth Stiftung – Nachhaltige Agrarwirtschaft) statt. Gottwald spricht zum Thema „Ökologische und faire Produktionsmethoden – Was kann der Einzelne tun“ Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Raum 105 des Kollegiengebäudes, Bau A (Ostenstraße 28). upd