Beilngries: Einen Schutzengel an der Seite
Mit Gottes Beistand sollen die Mädchen und Buben in Beilngries in ihre Schulzeit starten. - Foto: Hieke
Beilngries

Gespannt lauschten die Kinder mit ihren Angehörigen der Geschichte von der "besonderen Schultüte", die sogar ins Herz des Besitzers schauen könne. Hechtel trug eine biblische Begebenheit aus dem Buch Tobit vor. Für eine weite Reise wird da dem jungen Tobias ein Engel zur Seite gestellt, Raphael, der ihn unerkannt schützt und leitet. "Manchmal werden uns auch Menschen zu Engeln", meinte der evangelische Pfarrer dazu.

Lieder von den Engeln begleiteten dann auch die Einzelsegnung der Schulanfänger, die jeweils einen zuvor mit Weihwasser gesegneten Engel als Anhänger für ihre Schultasche bekamen. Hechtel und Funk sprachen abschließend ein allgemeines Segensgebet und spendeten diesen dann auch gemeinsam. "Vom Anfang bis zum Ende hält Gott seine Hände über dir und über mir", sangen sich alle zu.