Dienstag, 21. August 2018
Lade Login-Box.

Das passiert mit unseren alten Klamotten


Bestimmt hast du schon einmal einen dieser großen Container gesehen, in die man alte Kleidung werfen kann. Vielleicht kann die Sachen ja jemand anderes gebrauchen, denkt man sich, wenn man einen Sack mit Klamotten einwirft. Doch: Wo landen die Sachen eigentlich am Ende?


 Das ist ziemlich unterschiedlich. Es gibt verschiedenste Organisationen, die die Container aufstellen. Sicher ist, dass die wenigsten Kleidungsstücke am Ende bei Bedürftigen in Deutschland landen – ganz einfach deshalb, weil bei weitem nicht so  viele Klamotten benötigt werden, wie die Menschen abgeben. Ein Großteil der Kleidung wird gleich aussortiert – etwa weil er müffelt oder kaputt ist. Daraus entstehen dann beispielsweise Putzlappen. Was noch brauchbar ist, landet oft in Afrika – dort werden die Klamotten dann auf Second-Hand-Märkten verkauft. Weil immer mehr Billig-Kleidung gekauft wird, die schnell kaputt geht,   landen derzeit extrem große Mengen in den Containern. Das ist ein Problem.