Dienstag, 16. Oktober 2018
Lade Login-Box.
 
Die Ergebnisse der Laufanalyse ermöglichen zahlreiche Erkenntnisse über Fußstellung, Körperhaltung, Trittfrequenz, Kontaktzeit oder Fersenhub. Ein kraftsparenderer Laufstil wird so möglich.
Ingolstadt

Feintuning am Fersenhub

Ingolstadt/Beilngries (DK) Rund zwei Wochen vor seinem Start beim Beilngrieser Triathlon hat DK-Journalist Christian Missy erste Eindrücke auf der Wettkampfstrecke gesammelt.

Beste Erinnerungen an Ingolstadt: Faris Al-Sultan gewann den Triathlon in der Donaustadt dreimal, zuletzt 2014.
Ingolstadt

"Eine Luxussituation"

Ingolstadt (DK) Er ist einer von sechs deutschen Ironman-Weltmeistern: Der Münchner Faris Al-Sultan (Foto) triumphierte beim prestigeträchtigsten Wettkampf der Triathleten auf Hawaii im Jahr 2005.

Wohlverdiente Champagnerdusche im Ziel: Sieger Sebastian Kienle (vorne) und der Zweitplatzierte Andreas Dreitz.
Roth

Deutscher Doppelsieg

Roth (DK) Favoritensieg beim Challenge Roth: Sebastian Kienle hat den traditionsreichen Langdistanz-Triathlon in Mittelfranken souverän für sich entschieden.

Völlig fertig: Lucy Charles (links) und Daniela Sämmler hinter der Ziellinie.
Roth

Eine Sache von Sekunden

Roth (alp) Neun Sekunden brauchte Leichtathlet Usain Bolt, um 100 Meter zu sprinten. Neun Sekunden brauchten die Fußballer Karim Bellarabi und Kevin Volland, um die schnellsten Tore der ...

Die Stimmung ist gut: Sebastian Kienle am Solarer Berg.

Kienle: Muskelkater vom Lächeln

Herr Kienle, ein verhaltenes Schwimmen der Favoriten, Cameron Wurf als "Tempomacher" auf dem Rad - war es für Sie taktisch das perfekte Rennen?

Frankfurt: Wettrennen um die Stars
Frankfurt

Wettrennen um die Stars

Frankfurt (DK) Die Fehde zwischen dem Challenge Roth und dem Ironman Frankfurt erreicht die nächsten Eskalationsstufen. Die beiden Veranstaltungen finden 2017 am gleichen Termin statt - und haben dieselben Hawaii-Heroen auf dem Wunschzettel. Diese lassen sich noch nicht in die Karten schauen.

Der Ironman brennt auf Chili

Tübingen (DK) Jan Frodeno ist das Maß der Dinge im Triathlon. Der Olympiasieger von 2008 hat in diesem Jahr in Roth eine neue Weltbestzeit über die Langdistanz (3,8 km Kilometer schwimmen, 180 km Kilometer Rad fahren und 42,2 Kilometer laufen) aufgestellt. Vor Kurzem verteidigte er seinen WM-Titel beim Ironman auf Hawaii. Langjähriger Wegbegleiter des 35-Jährigen war der Tübinger Ernährungsexperte Wolfgang Feil. "Ich habe Jan acht Jahre lang bis 2014 betreut", sagt Feil in unserem Gespräch. "Im Ernährungsbereich weiß er alles, was zu tun ist." Für unsere Zeitung erklärt Feil, wie sich Frodeno während eines typischen Trainingstages (siehe Grafik oben) ernährt.

Neue Laufstrecke in Roth

Hilpoltstein/Roth (DK) Athleten und Zuschauer erwartet bei der Challenge Roth am 9. Juli 2017 eine große Überraschung. Veranstalter Felix Walchshöfer verlegt die Laufstrecke vom Kanal nach Roth und Büchenbach. Gelaufen wird jetzt in vier Runden und auf Asphalt statt auf dem langsamen Schotter.

"Ich habe noch nie so sehr gelitten"

Kailua-Kona (DK) Jan Frodeno hat zum zweiten Mal den Ironman auf Hawaii gewonnen. Der 35-Jährige lag im Ziel etwas mehr als dreieinhalb Minuten vor Sebastian Kienle. Dritter wurde Hawaii-Debütant Patrick Lange aus Bad Wildungen und machte damit das erste deutsche Podium seit 1997 perfekt.

Möller: Es ist etwas Besonderes

Kailua-Kona (szj) Als eine von 44 Profi-Triathletinnen hat mit Kristin Möller (Foto) auch eine Ingolstädterin die Qualifikation für die Ironman-WM an diesem Samstag (18.25 Uhr MESZ) geschafft.

Frodeno oder Kienle?

Kailua-Kona (DK) Für die einen ist es ein Honeymoon-Ziel, für andere reinste Quälerei. Hawaii - Hölle, Hotspot und Sehnsuchtsort der Triathlon-Szene zugleich. An diesem Samstag (Start 18.25 Uhr MESZ) ist es wieder so weit: Der Ironman steht an, das Wimbledon, Wembley und Monte Carlo dieser Sportart.

Hohenwart: Zum fünften Mal auf das WM-Siegertreppchen?
Hohenwart

Zum fünften Mal auf das WM-Siegertreppchen?

Hohenwart/Kailua (SZ) Die Teilnahme am legendären Ironman auf Hawaii - für Nicole Bretting ist das Ganze schon fast Routine. Bereits zum siebten Mal nimmt sie heuer an dieser Weltmeisterschaft der Triathleten teil - und natürlich möchte die Hohenwarterin dabei erneut aufs Siegertreppchen in ihrer Altersklasse kommen.

Beilngries: Der klare Favorit
Beilngries

Der klare Favorit

Beilngries (DK) Am diesem Wochenende findet in Beilngries erstmals ein Triathlon statt. Auch wenn der Wettkampf vor allem für Einsteiger gedacht ist, werden einige Sportler an den Start gehen, die in der Szene durchaus bekannt sind. Zudem wird erstmals eine bayerische Meisterschaft im Super-Sprint-Mixed-Team-Relay ausgetragen.

Ingolstadt: "Große Anspannung von mir abgefallen"
Ingolstadt

"Große Anspannung von mir abgefallen"

Ingolstadt/Kalmar (DK) Geschafft: Profi-Triathletin Kristin Möller hat sich am vergangenen Samstag durch ihren Sieg beim Ironman Schweden (wir berichteten) für die Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert. Die 32 Jahre alte Ingolstädterin nimmt damit am 8. Oktober zum vierten Mal am bekanntesten Langdistanz-Triathlon teil. Nach ihrer Rückkehr aus Kalmar sprach Möller mit unserer Zeitung über ihren insgesamt vierten Sieg über die Ironman-Distanz in Kalmar und über den Saisonhöhepunkt im Südpazifik.

Ingolstadt: "Jan ist ein überragender Athlet"
Ingolstadt

"Jan ist ein überragender Athlet"

Ingolstadt (DK) Jan Frodeno hat beim Challenge Roth seine Mission "Weltbestzeit" erreicht. Der Triathlet triumphierte mit einem Vorsprung von mehr als 20 Minuten vor dem Zweitplatzierten. Der Ingolstädter Roland Knoll hat den Ausnahmeathleten von 2007 bis Anfang 2013 trainiert. Er kennt Frodeno deshalb sehr gut - und traut ihm noch mehr zu.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)