Mittwoch, 23. Mai 2018
Lade Login-Box.

Alles rund um den Triathlon

n Olympisch³-Serie:
erstellt am 24.05.2017 um 20:15 Uhr
aktualisiert am 24.05.2017 um 21:52 Uhr | x gelesen
n Olympisch³-Serie: Der Triathlon Ingolstadt zählt zur Olympisch³-Serie. Dabei handelt es sich um eine Cup-Wertung von drei beliebten Triathlon-Kurzdistanzen in den drei Bundesländern Bayern (Ingolstadt), Hessen (Frankfurt) und Baden-Württemberg (Kraichgau). ‹ŒFoto: Bösl
Textgröße
Drucken
  • Neuerungen: Der Zieleinlauf wurde für die Zuschauer etwas umgestaltet. Dazu erhielt die Sportmesse einen anderen Standort. Diese befindet sich nun vor der Tennishalle des STC Rot Weiß Ingolstadt. Das Rahmenprogramm wurde zudem erweitert, das bereits am Samstag beginnt. Weitere Informationen gibt es dazu unter: http:'www.triathlon-ingolstadt.de.

 

  • Strecken: Neben der Mitteldistanz gibt es Starter bei der Olympischen und Sprintdistanz sowie bei den Staffelwettbewerben. Der Start für die Mitteldistanz erfolgt an diesem Sonntag, 28. Mai, um 8 Uhr. Die Sportler der Olympischen Distanz gehen um 10.30 Uhr ins Wasser. Der Startschuss für die Sprintdistanz fällt um 13 Uhr.
  • Teilnehmer: Rund 2500 Starter haben sich für den Ingolstädter Triathlon 2017 angemeldet. Die meisten Teilnehmer kommen aus der Region. "Das zeigt, dass der Triathlon inzwischen eine feste Größe hier ist", sagt Andrea Graml vom Organisationsteam. Auffallend ist: Es gibt weniger Anmeldungen für die Sprint- und Olympische Distanz; dafür mehr Teilnehmer bei der Mitteldistanz. "Daran sieht man, dass sich unsere Teilnehmer hochtrainiert haben", sagt Graml. ‹ŒFoto: Bösl

 

  • Bayerische Meisterschaft: Auf der Mitteldistanz wird der Bayerische Meister gekürt. Außerdem wurde die Radstrecke modifiziert: Durch eine Änderung ist diese nun 86 Kilometer lang.
  • "Kids For Kids Run": Der Kinderlauf am Baggersee findet zum vierten Mal statt. Der Dinopark Altmühltal und der Soroptimist International (SI) Club Ingolstadt laden an Samstag, ab 13 Uhr (Start 15 Uhr) Mädchen und Jungen zwischen vier und zwölf Jahren ein, für einen guten Zweck mitzulaufen. Acht Euro kostet der Start. Die Teilnahmegebühr wird an das Projekt "PräGe - Für unsere Jugend, gegen häusliche Gewalt" weitergegeben. 
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!