Donnerstag, 18. Oktober 2018
Lade Login-Box.
 
Die Ergebnisse der Laufanalyse ermöglichen zahlreiche Erkenntnisse über Fußstellung, Körperhaltung, Trittfrequenz, Kontaktzeit oder Fersenhub. Ein kraftsparenderer Laufstil wird so möglich.
Ingolstadt

Feintuning am Fersenhub

Ingolstadt/Beilngries (DK) Rund zwei Wochen vor seinem Start beim Beilngrieser Triathlon hat DK-Journalist Christian Missy erste Eindrücke auf der Wettkampfstrecke gesammelt.

Beste Erinnerungen an Ingolstadt: Faris Al-Sultan gewann den Triathlon in der Donaustadt dreimal, zuletzt 2014.
Ingolstadt

"Eine Luxussituation"

Ingolstadt (DK) Er ist einer von sechs deutschen Ironman-Weltmeistern: Der Münchner Faris Al-Sultan (Foto) triumphierte beim prestigeträchtigsten Wettkampf der Triathleten auf Hawaii im Jahr 2005.

Wohlverdiente Champagnerdusche im Ziel: Sieger Sebastian Kienle (vorne) und der Zweitplatzierte Andreas Dreitz.
Roth

Deutscher Doppelsieg

Roth (DK) Favoritensieg beim Challenge Roth: Sebastian Kienle hat den traditionsreichen Langdistanz-Triathlon in Mittelfranken souverän für sich entschieden.

Völlig fertig: Lucy Charles (links) und Daniela Sämmler hinter der Ziellinie.
Roth

Eine Sache von Sekunden

Roth (alp) Neun Sekunden brauchte Leichtathlet Usain Bolt, um 100 Meter zu sprinten. Neun Sekunden brauchten die Fußballer Karim Bellarabi und Kevin Volland, um die schnellsten Tore der ...

Die Stimmung ist gut: Sebastian Kienle am Solarer Berg.

Kienle: Muskelkater vom Lächeln

Herr Kienle, ein verhaltenes Schwimmen der Favoriten, Cameron Wurf als "Tempomacher" auf dem Rad - war es für Sie taktisch das perfekte Rennen?

Schon zweimal erlebte Sebastian Kienle ? hier 2011 am Solarer Berg ? die Stimmung an der Radstrecke des Rother Triathlons.
Roth

Aller guten Dinge sind drei

Roth (DK) Lucy Charles und Sebastian Kienle heißen die Top-Favoriten bei der 35. Auflage des Challenge-Triathlons am Sonntag in Roth. Während die Britin ihre Premiere feiert, nimmt Kienle nach längerer Pause den dritten Anlauf auf den Titel beim größten Langdistanz-Rennen der Welt.

Ingolstadt

Es hat gefunkt

Ingolstadt (DK) Der Ingolstädter Triathlon stand gestern ganz im Zeichen der forschen Nachwuchsathleten: Bei sommerlichen Temperaturen und vor Tausenden Zuschauern an der Strecke sicherten sich bei den erstmals in der Donaustadt ausgetragenen deutschen Meisterschaften der Elite über die Mitteldistanz der 20-jährige Frederic Funk und die 22-jährige Luisa Moroff die Titel. Vorjahressieger Lukasz Wojt hatte früh Probleme, rettete am Ende aber Rang drei ins Ziel. Mitfavorit Niclas Bock erlebte einen schwarzen Tag.

Souveräner Sieger: Lukasz Wojt triumphierte im vergangenen Jahr mit einer Zeit von 3:44:43 Stunden über die Mitteldistanz beim Ingolstädter Triathlon und verwies Lokalmatador Sebastian Mahr um mehr als zehn Minuten auf den zweiten Platz.
Ingolstadt

"Muss mich überraschen lassen"

Ingolstadt (DK) Mit mehr als zehn Minuten Vorsprung gewann Lukasz Wojt im vergangenen Jahr beim Triathlon Ingolstadt über die Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 86,3 km Radfahren, 20,2 km Laufen).

So geht?s: Trainer Gerhard Budy zeigt dem Radio- und TV-Moderator Florian Weiß die richtigen Bewegungen beim Schwimmen.
Ingolstadt

"Du bist ja nicht mehr ganz sauber"

Ingolstadt/München (DK) Seine Stimme kennt man aus dem Radio, sein Gesicht aus dem Fernsehen - und jetzt sportelt er auch noch. Der Moderator Florian Weiß nimmt am Sonntag beim Triathlon in Ingolstadt teil. Für ihn eine Premiere.

"Es gibt Tage, da fühle ich mich wie der Hulk"

Ingolstadt (DK) 10,95 Sekunden - so schnell wie Gina Lückenkemper bei der WM 2017 in London ist seit Katrin Krabbe vor mehr als einem Vierteljahrhundert keine Deutsche mehr die 100 Meter gesprintet.

?Das geht heute noch weg?: Markus Stöhr mit der Sieger-Erfrischung.
Ingolstadt

"Du hörst überall deinen Namen"

Ingolstadt (DK) Er zählte im Vorfeld zu den Top-Favoriten - und bewies dann auch auf der Strecke seine Klasse. Welchen Stellenwert sein Sieg beim 18. Ingolstädter Halbmarathon für ihn hat und ob sein Plan aufgegangen ist, hat uns Markus Stöhr im Interview verraten.

Trinken, trinken, trinken: Bei sommerlichen Temperaturen waren die Verpflegungsstände wichtiger als sonst.
Ingolstadt

Volksfest für ein paar Stunden

Ingolstadt (DK) Volksfest in der Stadtmitte: Der Ingolstädter Halbmarathon lockte bei sommerlichen Temperaturen am Samstagnachmittag Tausende an die Strecke zwischen Start und Fußgängerzone. Dort wurde zweieinhalb Stunden angefeuert und geklatscht. Alternativ gab es Cappuccino oder Eis unter Schatten spendenden Sonnenschirmen. Manch einer nahm einen Sonnenbrand mit nach Hause.

Ingolstadt

Triathlet Markus Stöhr entscheidet 18. Ingolstädter Halbmarathon für sich

Ingolstadt (DK) Heimsieg für Markus Stöhr: Der Triathlet vom ESV Ingolstadt hat am Samstag die 18. Auflage des Ingolstädter Halbmarathons dank eines starken letzten Rennviertels gewonnen. Er verwies den Landshuter Matthias Ewender und den zweiten Top-Favoriten, Sebastian Mahr aus Ingolstadt, auf die Plätze zwei und drei. Bei den Damen wurde Anna Schmidt aus Erlangen ihrer Favoritenrolle gerecht. Mehr als 2000 Läufer waren auf die Strecke gegangen.

Immer auf Achse: Veranstalter Roland Muck wird auch am Samstag den Ingolstädter Halbmarathon auf dem Fahrrad begleiten. Den Zuschauern empfiehlt er dies ebenfalls.
Ingolstadt

"Es wird eine Sprintentscheidung"

Ingolstadt (DK) An diesem Samstag (17.30 Uhr) werden sich wieder mehr als 2000 Laufbegeisterte beim Ingolstädter Halbmarathon auf die 21,1 Kilometer lange Strecke begeben. Vor der 18. Auflage sprachen wir mit Veranstalter Roland Muck über die Favoriten, die besten Plätze für Zuschauer und die sinkenden Teilnehmerzahlen in den vergangenen Jahren.

Mit Spaß und Zusammenhalt: Die Breitschaft-Architekten starten auch in diesem Jahr wieder mit einem bunt gemischten Team beim Halbmarathon.
Ingolstadt

Ein bunt gemischtes Team

Ingolstadt (DK) Wenn am Samstag um 17.30 Uhr der Startschuss zum Ingolstädter Halbmarathon fällt, werden natürlich viele Einzelkämpfer an den Start gehen. Allerdings gibt es auch viele Mannschaften, die versuchen, die Distanz von 21,1 Kilometern gemeinsam möglichst schnell zu bewältigen. Eines dieser Teams stellen seit vielen Jahren die Breitschaft-Architekten.

Im Vorjahr schnellster Deutscher im Feld: Der Ingolstädter Hagen Brosius wurde Dritter in 1:10:23 Stunden.
Ingolstadt

Lokalmatadore im Blick

Ingolstadt (koi) Es ist das Laufevent in der Region: An diesem Samstag gehen zum mittlerweile 18. Mal Tausende Hobbysportler und auch einige Profis beim Ingolstädter Halbmarathon an den Start.

Vorbereitung mit dem Profi: Miguel Lenz besuchte Kinder des Marienheims und trainierte mit ihnen für den Running-Kids-Lauf.
Ingolstadt

"Niemals aufgeben, immer weiterlaufen!"

Ingolstadt (DK) Am Samstag, 28. April, ist es wieder soweit, dann fällt der Startschuss zum Ingolstädter Halbmarathon. Nicht nur die Großen bereiten sich schon mit viel Training auf das Event vor, auch die Kleinsten unter den Startern sind mitten drin in der Vorbereitung. Und der Ingolstädter Läufer Miguel Lenz unterstützt sie dabei.

Rückwärts über die Strecke: Michael Binder läuft den diesjährigen Halbmarathon mit dem Rücken zum Ziel.
Ingolstadt

Rückwärts ins Ziel

Ingolstadt (DK) Rund 1400 Läufer haben sich bis jetzt zum Ingolstädter Halbmarathon am 28. April angemeldet. Ein ganz besonderer Teilnehmer ist sicherlich Michael Binder. Wie alle anderen läuft auch er die volle Distanz über 21,1 Kilometer auf der Strecke durch das Stadtgebiet - allerdings rückwärts.

Ingolstadt

''Koffein im Wettkampf ist durchaus sinnvoll''

Ingolstadt (DK) In fünf Wochen wird in Ingolstadt wieder gelaufen: Am 28. April findet zum 17. Mal der Ingolstädter Halbmarathon über die Distanz von 21,1 Kilometern statt. Ernährungsexperte Sergej Almasov gibt Tipps zur richtigen Ernährung vor, während und nach dem Wettkampf, spricht über die nötige Disziplin bei der Wettkampfvorbereitung und erklärt den Unterschied zwischen hochwertigen und minderwertigen Kohlenhydraten.

Ingolstadt: "Eine Erfolgsgeschichte"
Ingolstadt

"Eine Erfolgsgeschichte"

Ingolstadt (DK) Das Onlineportal zur Anmeldung für den Ingolstädter Triathlon, der am 10. Juni 2018 stattfinden wird, öffnet morgen. Organisator Gerhard Budy sprach über die Veranstaltung, die Vorbereitungen und die Entwicklung.

Er: "Ich war mir immer sicher, dass ich gewinne"
Ingolstadt

"Ich war mir immer sicher, dass ich gewinne"

Ingolstadt (DK) Er erlebte Himmel und Hölle: Mit seinem spektakulären Schlussspurt sicherte sich Dieter Baumann 1992 Olympia-Gold über 5000 Meter. Sieben Jahre später wurde er positiv auf ein Dopingmittel getestet und für zwei Jahre gesperrt. Heute nimmt er die "Zahnpasta-Affäre" mit Humor - und diesen hat er auch zu seinem Beruf gemacht.

Der Eisenmann der ARD

Für Thorsten Schröder geht ein Traum in Erfüllung: Start beim Ironman auf Hawaii.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)