Dienstag, 13. November 2018
Lade Login-Box.

FC Schrobenhausen hat mit der Saisonvorbereitung begonnen - Eigenes Blitzturnier am 28. Juli

Zwölf Neuzugänge müssen integriert werden

Schrobenhausen
erstellt am 12.07.2018 um 18:16 Uhr
aktualisiert am 28.07.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (oh) Die Vorbereitung auf die neue Fußballsaison läuft beim FC Schrobenhausen bereits auf Hochtouren.
Textgröße
Drucken
Die Neuen beim FCS sind (hinten, v. l.) Krystian Gasior, Maik Bieck, Nico Bieck, Fabian Feirer, Patrick Karpf, Marcin Piesiak, (vorne, v. l.) Asmerom Mekoneu, Patrick Leuner, Daniel Kraus, Benjamin Ratz, Ali Ay und (nicht auf dem Bild) Murat Ay.
Die Neuen beim FCS sind (hinten, v. l.) Krystian Gasior, Maik Bieck, Nico Bieck, Fabian Feirer, Patrick Karpf, Marcin Piesiak, (vorne, v. l.) Asmerom Mekoneu, Patrick Leuner, Daniel Kraus, Benjamin Ratz, Ali Ay und (nicht auf dem Bild) Murat Ay.
Foto: FC Schrobenhausen
Schrobenhausen
In der Sommerpause wurden, wie die Verantwortlichen mitteilen, zwölf neue Spieler für die erste und zweite Mannschaft angeworben, die sich jetzt beim Vorbereitungstraining gut in die Mannschaften einleben können.

Seit dem 29. Juni wird auf dem Sportplatz in Schrobenhausen wieder fleißig unter der Leitung der beiden Trainer Daniel Wittmann und Patrick Breitsamer an Kondition und Technik gearbeitet. Bevor das ersten Pflichtspiel am Sonntag, 12. August, gegen den FC Gerolsbach II steigt, werden reichlich Freundschaftsspiele stattfinden, damit die beiden Mannschaften des FC Schrobenhausen zu eingespielten Teams werden können. Am 15. Juli spielt der FCS um 15 Uhr auswärts gegen den TSV Kühbach II, am 22. Juli auswärts um 13.15 Uhr gegen den SV RW Überacker und am 29. Juli um 17 Uhr auswärts gegen die TSG Stadtbergen II. Das letzte Freundschaftsspiel in der Vorbereitung wird am 5. August um 13 Uhr gegen den BSV Berg im Gau II ausgetragen. In der Vorbereitungsphase ist der FC auch beim Altlandkreisturnier des SV Steingriff, das am morgigen Samstag stattfindet, am Start.

Auch ein eigenes Turnier hat der Fußballverein aus dem Herzen Schrobenhausens geplant. Am 28. Juli findet auf dem städtischen Sportgelände ein Blitzturnier statt, an dem insgesamt fünf Mannschaften teilnehmen. Ab 12 Uhr können Fußballbegeisterte es sich auf den bereitgestellten Sitzmöglichkeiten bequem machen und um 12.45 Uhr das Eröffnungsspiel des TSV Schiltberg gegen den TSV Pöttmes II beobachten. Jedes Spiel dauert eine halbe Stunde. Der SV Steingriff und die DJK Sandizell werden ebenfalls um den ersten Platz kämpfen. Für Erfrischung werden die fleißigen Helfer des FC Schrobenhausen sorgen - als besonderes Schmankerl steht bei der Verköstigung der Stand mit dem originalen Bayrischen Döner bereit. Der Eintritt zum gesamten Turnier ist frei.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!