Dienstag, 13. November 2018
Lade Login-Box.

AC Olympia Schrobenhausen auf Platz zwei in der Bayernliga

Stark beim Bankdrücken

Amberg
erstellt am 11.09.2018 um 20:07 Uhr
aktualisiert am 26.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Amberg (SZ) Der erste Bankdrück-Wettkampf in der der diesjährigen Bayernliga lieferte aus Schrobenhausener Sicht äußerst erfreuliche Ergebnisse.
Textgröße
Drucken
Kehrte zufrieden von der Bayernliga-Vorrunde im Bankdrücken zurück: die Mannschaft des AC Olympia Schrobenhausen mit Trainer Sebastian Ortlieb (l.).
Kehrte zufrieden von der Bayernliga-Vorrunde im Bankdrücken zurück: die Mannschaft des AC Olympia Schrobenhausen mit Trainer Sebastian Ortlieb (l.).
ACO
Amberg
So schaffte es die Mannschaft des AC Olympia - bestehend aus Patrick Klostermayr, Christopher Robeis, Helmut Asenkerschbaumer und Johann Goldstein - in Amberg bis auf Platz zwei in der Tabelle hochzuklettern. Die erreichten 327 Punkte stellen zudem eine ausgezeichnete Basis für das große Finale am 29. September dar.
Robeis meisterte mit erfolgreichen 190 Kilogramm die schwerste Last seiner Truppe. Und trotzdem ist er nun nicht mehr der alleinige Bankdrück-Spezialist des AC Olympia - denn nach langer Zeit hat Trainer Sebastian Ortlieb doch einen weiteren Experten finden beziehungsweise wettkampfbereit bekommen. Dessen Name: Helmut Asenkerschbaumer. Diesem gelang i jetzt das Kunststück, bei seinem Debüt sofort grandiose 160 Kilogramm zu bewältigen. Keine Frage: Die Schrobenhausener dürfen sich glücklich schätzen, mit diesem Talent nun endlich auch im eigentlich so ungeliebten Bankdrücken wettbewerbsfähig zu sein. Allerdings wussten bei der Bayernliga-Vorrunde auch die die Dreikämpfer Klostermayr und Goldstein zu überzeugen: Mit 155 Kilogramm (persönliche Bestleistung) beziehungsweise 117,5 Kilogramm hatten sie ebenfalls einen großen Anteil an der zweiten Tabellenposition.
 
Florian Geuther
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!