Freitag, 14. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

SCM-Damen nutzen Heimvorteil

Mühlried
erstellt am 12.10.2018 um 19:07 Uhr
aktualisiert am 27.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Mühlried (hvo) Bei den Kegel- Kreismeisterschaften im Sprint für Frauen und Männer sowie im "Tandem Mixed" ließen sowohl die Beteiligung als auch das Zuschauerinteresse zu wünschen übrig.
Textgröße
Drucken
Zunächst gingen in Mühlried fünf Damen in die Bahn. Nach teils spannenden Duellen setzten sich am Ende die Lokalmatadorinnen Stefanie Kufer und Alexandra Mirwald durch. Die Plätze drei bis fünf belegten drei Keglerinnen aus Baar - Ebenhausen - nämlich Ursula Rossgoderer, Beate Bergmaier und Rita Bergmaier.

Bei den Herren errang dann Michael Baumgarten vom SV Zuchering den Kreismeistertitel, er schlug im Finale den Mühlrieder Abteilungsleiter Christian Hallermeier. Auf Rang drei landete Mühlrieds Sportwart Jürgen Pittius, gefolgt von Benjamin Schweiger (Baar-Ebenhausen), Marcus Schuller (Zuchering), Patrick Fröhlich (Stepperg) und Elmar Eisenhofer vom gastgebenden SC Mühlried.
Beim Kampf um Rang eins im "Mixed Tandem" setzten sich am Ende Laura Hager von der DJK Ingolstadt und Benjamin Schweiger aus Baar-Ebenhausen durch. "Vizemeister" wurde das Paar Petra Peschke/Stefan Schuster (beide KV Stepperg - gefolgt von Christina Thaller und Matthias Gärtner vom SKC Baar-Ebenhausen. Die Meisterschaften in Mühlried wurden von Kreissportwart Karl Nieselberger geleitet, der am Ende auch die jeweiligen Siegerehrungen vornahm.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!