Freitag, 18. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

KJR-Turniere in Karlshuld

Karlshuld
erstellt am 11.01.2019 um 19:36 Uhr
aktualisiert am 15.01.2019 um 11:06 Uhr | x gelesen
Karlshuld (hra) Die Hallenfußballturniere 2019 des Kreisjugendrings (KJR) Neuburg-Schrobenhausen in Zusammenarbeit mit der JFG Donaumoos werden bereits an diesem Wochenende in Karlshuld ausgetragen.
Textgröße
Drucken
Am heutigen Samstag spielen zuerst die C-Junioren (U15) den im Jahr 2017 neu geschaffenen KJR-Wanderpokal aus. Dabei gehen acht Mannschaften an den Start.

Titelverteidiger ist die JFG Neuburg. Der BSV Neuburg, die JFG Donaumoos rot, der VfR Neuburg und die SG Hohenwart/Waidhofen messen sich in der Gruppe A. In der Gruppe B stehen sich der SC Mühlried, die JFG Donaumoos weiß, die JFG Neuburg und die JFG Region Burgheim gegenüber. Der Erste und Zweite jeder Gruppe erreichen das Halbfinale, die Spielzeit beträgt einmal zwölf Minuten - und alle Platzierungen werden ausgespielt. Das Turnier beginnt um 10 Uhr.
Einen Tag später, am morgigen Sonntag, kicken die D-Junioren (U13) ab 10 Uhr um den Fritz-Hora-Gedächtnis-Wanderpokal. Hier haben sich ebenfalls acht Mannschaften angemeldet. So ermitteln in der Gruppe A der FC Ehekirchen, die JFG Donaumoos rot, die SG Feldkirchen und die SG Untermaxfeld/Ludwigsmoos zwei Halbfinalisten - in der Gruppe B tun dies die SG Brunnen/Berg im Gau, die JFG Donaumoos weiß, die SG Klingsmoos und die SG Wagenhofen/Rohrenfels. Auch bei den D-Junioren werden letztlich alle acht Positionen bei einer Matchdauer von einmal zwölf Minuten ausgespielt.

Für die Organisation sorgt an beiden Tagen wieder Jürgen Eichlinger mit seinem bewährten Team von der JFG Donaumoos. Der Eintritt ist jeweils frei, die Sporthalle in Karlshuld wird bewirtet.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!