Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

Gaunachwuchs ermittelt seinen Besten mit dem Lichtgewehr Zwölf Starter

Jakob Linder siegt souverän

Pobenhausen
erstellt am 14.03.2018 um 22:06 Uhr
aktualisiert am 30.03.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Pobenhausen (SZ) Zwölf Mädels und Buben aus dem Sportschützengau Schrobenhausen fanden heuer den Weg nach Pobenhausen, um dort ihre Meisterschaft mit dem Lichtgewehr auszutragen. Ziel war es, im Vorkampf bei 20 Schuss möglichst viele Treffer zu landen.
Textgröße
Drucken
Pobenhausen: Jakob Linder siegt souverän
Hoffnungsvoller Nachwuchs: die zwölf Teilnehmer an der Gaumeisterschaft 2018 mit dem Lichtgewehr. - Foto: J. Höpp
Pobenhausen

Ein Treffer lag vor, wenn mindestens eine "Drei" getroffen wurde.

Bei den Probeschüssen konnte man schon sehen, wie gut die Kids auf diesen Wettbewerb vorbereitet waren. Nach dem der Vorkampf beendet war, den Romy Winkler aus Pobenhausen mit stolzen 20 Treffern für sich entschied, ging es für die neun Bestplatzierten zum Endkampf. Dieser wurde nun mit fünf Schuss in Zehntel-Wertung durchgeführt.

Mit hervorragenden 42,2 Ringen sicherte sich hier Jakob Linder von Einigkeit Steingriff den Gaumeistertitel 2018 mit dem Lichtgewehr. Auf dem Silberrang landete mit 34,9 Ringen Leonie Giersch, ebenfalls aus Steingriff. Franziska Hora aus Edelshausen erkämpfte sich mit 30,2 Ringen den Bronzeplatz. Auf den Positionen direkt folgten Romy Winkler (29,4) aus Pobenhausen, die beiden Edelshausenerinnen Magdalena Kienast (28,6) und Veronika Thurner (27,1), Corbinian Aull (26,5) aus Pobenhausen, seine Vereinskameradin Anna Häckl (25,0) sowie Tina Blankenhorn (5,6) aus Steingriff. Die Plätze zehn bis zwölf belegten schließlich Maximilian Krammer (Pobenhausen), Kevin Weigele und Maximilian Horsch (beide aus Steingriff).

Den Mannschaftstitel holte sich mit 49 Treffern das Team von Hubertus Pobenhausen - mit den Schützen Romy Winkler, Anna Häckl und Maximilian Krammer. Auf Platz zwei landete mit 47 Treffern Einigkeit Steingriff (Jakob Linder, Leonie Giersch und Tina Blankenhorn). Das Trio von 1961 Edelshausen (Franziska Hora, Magdalena Kienast und Veronika Thurner) landete mit 40 Treffern auf dem dritten Rang.

Die Vorkampfergebnisse im Einzel: 1. Romy Winkler 20 Treffer; 2. Anna Häckl 18; 3. Leonie Giersch 17; 4. Jakob Linder 17; 5. Corbinian Aull 14; 6. Franziska Hora 14; 7. Tina Blankenhorn 13; 8. Magdalena Kienast 13; 9. Veronika Thurner 13; 10. Maximilian Krammer 11; 11. Kevin Weigele 7; 12. Maximilian Horsch 6.

Von Josef Höpp
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!