Sonntag, 23. September 2018
Lade Login-Box.

SG Edelshausen mit vier Teams in der Punktrunde 2018/19 vertreten - Premiere für Mixedtruppe schon am Mittwoch

Für die Kegler wird's endlich wieder ernst

Edelshausen
erstellt am 03.09.2018 um 21:45 Uhr
aktualisiert am 19.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Edelshausen (SZ) Schon in wenigen Tagen beginnt für die Sportkegler der SG Edelshausen die Punktrunde 2018/19. Dabei werden sie mit zwei Herrenmannschaften, einer Damenvertretung und einem neu gegründeten Mixedteam an den Start gehen.
Textgröße
Drucken
Nicht mehr für die SGE aktiv: Stephan Stegmeir.
Nicht mehr für die SGE aktiv: Stephan Stegmeir.
R. Hora
Edelshausen


Letztgenanntes greift bereits am morgigen Mittwoch ins Geschehen ein: Gerda Baumgartner, Christina Kothmeier, Marianne Reichlmeir, Annemarie Reiner, Regina Wegler, Gabi Dreher, Abteilungsleiter Ernst Dreher, Albert Stegmeir, Thomas Wegler, Erwin Stachel und Roland Hoyer erwarten um 19 Uhr auf den vier SGE-Bahnen den SV Zuchering.

Die Edelshausener Herren II setzen sich in der neuen Spielzeit aus Christian Baumgartner, Gerhard Hecht, Klaus Schmidt, Albert Schrittenlocher, Wolfgang Weiss und Hermann Siegl zusammen. Ihre erste Partie steigt am Samstag, 8. September um 13.30 Uhr beim SKC Königsmoos II. Mit anderen Worten: Für sie geht's gleich mit einer Art Nachbarschaftsduell los.

Die erste Herrenmannschaft der SGE startet 2018/19 als Sechserteam - und tut das wieder wieder in der Bezirksliga Nord. In der vergangenen Saison hatte sie ja erst am allerletzten Spieltag mit einem Herzschlag-Sieg in Pöttmes den Klassenerhalt geschafft. In der neuen Runde wollen die Edelshausener natürlich nicht so lange zittern müssen. Zum Auftakt empfangen Rainer Dietz, Paul Fischer, Bernhard Krammer, Martin Kothmeier, Josef Stegmayr, Stefan Reiner, Andreas Schenke und Albert Winkler am Sonntag, 9. September, um 11 Uhr den SKC Königsmoos I zum Auftaktderby. Schade nur für die SGE, dass ihr langjähriger Leistungsträger Stephan Stegmeir nicht mehr mit von der Partie ist, er kegelt in der neuen Saison für den SV Zuchering. In der Spielzeit 2018/19 versprechen vor allem die Derby-Kracher gegen den Lokalrivalen SC Mühlried I sehr viel Spannung.

Die erste Damengarnitur der SGE landete im Vorjahr auf Tabellenposition vier, durch eine Schwächephase mit unnötigen Niederlagen wurde eine bessere Platzierung etwas unnötig verspielt. Jetzt, in der Saison 2018/19 setzt sich die Edelshausener Frauenvertretung aus Steffi Achter, Christine Baumgartner, Michaela Weichselbaumer und Martina Niedermayr zusammen. Am ersten Spieltag ist sie noch spielfrei und gastiert erst am Sonntag, 16. September um 15.30 Uhr bei Karlshuld II. Die Kegelsaison 2018/19 dauert bis Ende März.
Rainer Hora
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!