Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

DJK mit tollem Schlussspurt

Langenmosen
erstellt am 12.03.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 28.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Langenmosen (hra) In ihrem zweiten und damit auch schon letzten Testspiel trafen die Fußballer der DJK Langenmosen am Sonntagvormittag auf dem Kunstrasenplatz in Gersthofen auf den SV Klingsmoos.
Textgröße
Drucken

Dabei glückte mit dem 5:2-Sieg eine erfolgreiche Generalprobe für das erste Punktspiel 2018 - am 18. März zu Hause gegen den BSV Berg im Gau.

Winter-Rückkehrer Michael Oswald erzielte in der 31. Minute das 1:0 der Blauweißen, ehe Semir Eliz für den 1:1-Halbzeitstand sorgte (33.). Nach dem Seitenwechsel netzte dann DJK-Abwehrcrack Christoph Engel gleich zweimal für den aktuellen Tabellenvierten der Kreisliga Ostschwaben ein (66./73.), die weiteren Langenmosener Tore gingen auf das Konto von Tobias Grillmeir (86.) und Andreas Mayr (89.), Eliz hatte zwischenzeitlich nochmals für den SVK ausgeglichen (71.)

DJK-Spielertrainer Florian Wenger, freute sich vor allem übe die Schlussviertelstunde der Seinen: "Die letzten 15 Minuten waren von uns richtig stark, das war von draußen echt geil anzuschauen." Ebenfalls schön aus seiner Sicht: "Aktuell haben wir nur wenige Verletzte, die meisten Spieler sind an Bord und fit."

Langenmosen II testete derweilen zu Hause die zweite Mannschaft des Bezirksligisten FC Ehekirchen - und unterlag dem A-Klassisten überraschend deutlich mit 1:4. Bereits beim Halbzeitpfiff lagen die Mannen von Spielertrainer Jürgen Grammer mit 0:4 hinten, ehe Markus Stegmayr zumindest noch den DJK-Ehrentreffer erzielte.

Von Rainer Hora
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!