Freitag, 18. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

Schwierige Aufgaben

Dingolfing
erstellt am 11.01.2019 um 18:39 Uhr
aktualisiert am 15.01.2019 um 10:44 Uhr | x gelesen
Dingolfing (en) Nur zwei Teams aus dem Landkreis Kelheim haben den Sprung in die Herren-Hallenkreis-Endrunde geschafft, die an diesem Samstag in der Dingolfinger Sporthalle Höll-Ost ausgetragen wird.
Textgröße
Drucken
Dabei dürfte der SV Ihrlerstein die schwerere Gruppe erwischt haben. Der abstiegsgefährdete Kreisligist trifft am Samstag (Beginn 12 Uhr) auf die beiden Landesligisten TuS Pfarrkirchen und ASCK Simbach (Inn), auf den Bezirksliga-Vertreter FC Ergolding und den Isar/Rott-Kreisligaclub SV Frauenbiburg.

In der Gruppe 2 dürfte die Aufgabe des zweiten Kelheimer Clubs, TSV Langquaid, gegen die SpVgg Landshut (Landesliga Südost), FC Dingolfing (Bezirksliga), FC Eintracht Landshut (Kreisliga) und den FC Julbach-Kirchdorf (Kreisklasse) allerdings kaum leichter werden. Gegen 17.45 Uhr soll es zum Anpfiff des Finales kommen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!