Samstag, 15. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Nächste Runde

Rottenburg
erstellt am 06.12.2018 um 19:04 Uhr
aktualisiert am 06.12.2018 um 20:40 Uhr | x gelesen
Rottenburg (en) Mit der einen oder anderen Überraschung ist am vergangenen Wochenende der Auftakt zur ersten Hallenkreismeisterschaft nach der Kreisreform zu Ende gegangen.
Textgröße
Drucken
Vor allem die A-Klassisten ließen hier gewaltig aufhorchen. Mit dem FC Kelheim, dem SC Pfettrach, der SpVgg Weltenburg und der SG Adlhausen/Langquaid II schafften vier Mannschaften aus der A-Klasse den Sprung in die Zwischenrunde. Diese wird am Sonntag in Rottenburg (Laaberhalle) ausgetragen:

nGruppe 1 (13 Uhr): SV Ihrlerstein, TV Schierling, SC Pfettrach, SG Adlhausen/Langquaid II, SV Saal.

nGruppe 2 (13.15 Uhr): FC Kelheim, SpVgg Weltenburg, TSV Langquaid, TSV Hofkirchen, SV Neuhausen.

Die beiden Erst- und Zweitplatzierten der beiden Gruppen ziehen in die Hallen-Endrunde auf Kreisebene ein, die dann im neuen Jahr am 12. Januar in Dingolfing ausgespielt wird.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!