Dienstag, 13. November 2018
Lade Login-Box.

Der FC Sandersdorf zeigt beim SV Türkisch Ingolstadt eine schwache Leistung und verliert mit 2:3

"Meilenweit von der Normalform entfernt"

Ingolstadt
erstellt am 10.09.2018 um 19:22 Uhr
aktualisiert am 26.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (flh) Am fünften Spieltag der Kreisliga 1 Donau/Isar hat der FC Sandersdorf die Heimreise vom Auswärtsspiel beim SV Türkisch Ingolstadt ohne Punkte antreten müssen.
Textgröße
Drucken
Auswärtsniederlage: Ein Tor von Philipp Pröbstl (in Weiß) reichte dem FC Sandersdorf beim Gastspiel in Ingolstadt nicht. Der FCS unterlag dem SV Türkisch mit 2:3.
Auswärtsniederlage: Ein Tor von Philipp Pröbstl (in Weiß) reichte dem FC Sandersdorf beim Gastspiel in Ingolstadt nicht. Der FCS unterlag dem SV Türkisch mit 2:3.
Halbritter (Archiv)
Ingolstadt
Die Schambachtaler boten eine schwache Partie und verloren das insgesamt höhepunktarme Spiel mit 2:3 (0:1).

Der FCS kam ganz schlecht ins Spiel. Der extrem harte Platz der Heimelf ließ keinen Spielfluss aufkommen, so dass es beide Mannschaften zumeist mit langen Bällen versuchten. In der 17. Minute hätte der FC Sandersdorf in Führung gehen müssen, doch Rückkehrer Sandro Rott schob den Ball völlig freistehend aus fünf Metern nach einem Freistoß von Tobias Neumayer in die Hände von Türkisch-Schlussmann Bilal Gürle. Insgesamt war die Heimelf aber das dominantere Team. In der 35. Minute gelang der Mannschaft von Servet Mengilli das 1:0. Boris Manko wurde über links freigespielt und passte den Ball scharf in die Mitte. Michael Detling wollte vor einem Stürmer klären und lenkte die Kugel dabei unglücklich ins eigene Netz.

Die Sandersdorfer Offensive fand auch in der Folge nicht statt. Auch die Pausenansprache von Giuseppe Mele zeigte zunächst keine Wirkung. Ganz im Gegenteil: Acht Minuten nach Wiederbeginn wurde zunächst ein Freistoß abgewehrt. Die zweite Freistoßflanke aus der Hälfte der Heimelf fand den völlig alleingelassenen Torjäger David Ibraimovic, der sich die Chance nicht nehmen ließ und den Ball an FCS-Torwart Fabian Ferstl vorbei ins Tor schob.

Auf kuriose Art und Weise kamen die Schambachtaler nur zwei Zeigerumdrehungen später zum Anschlusstreffer. Ein weiter Befreiungsschlag sprang an der Strafraumkante auf und überraschte Gürle. Philipp Pröbstl ahnte dieses Missgeschick und hatte keine Mühe, den Ball im leeren Tor unterzubringen (55.). Es ging nun Schlag auf Schlag. 58 Minuten waren gespielt, als der SV Türkisch wieder den alten Torabstand herstellte. Ibraimovic schlenzte einen Freistoß aus 21 Metern halbhoch ins Torwarteck und überraschte Ferstl im Sandersdorfer Gehäuse.

Der FCS versuchte in der Schlussphase alles und kam in der 73. Minute zum 2:3. Kapitän Andreas Winkler enteilte über rechts seinem Gegenspieler und flankte ins Zentrum, wo Daniel Riedl am zweiten Pfosten den Ball ins Tor der Türken drückte. Beinahe wäre Riedl der Doppelschlag gelungen, doch er scheiterte nach einem Dribbling im letzten Moment an einem Abwehrspieler. Ferstl hielt seine Elf bei zwei Kontern der Heimelf durch Manko und Pavel Klauser im Spiel (82., 86.). In der Schlussminute flankte der Sandersdorfer Co-Trainer Manuel Recum auf den eingewechselten Thomas Kuttenberger, der im Zweikampf mit seinem Gegenspieler mit dem Fuß am Kopf getroffen wurde. "Konsequenterweise hätte der ansonsten gute Schiedsrichter in dieser Situation auf Elfmeter für uns entscheiden müssen, doch wir haben heute aufgrund unserer Leistung auch keinen Punkt verdient", so Mele nach der Partie enttäuscht. "Einige meiner Spieler waren heute meilenweit von ihrer Normalform entfernt", so der Sandersdorfer Übungsleiter weiter.

FC Sandersdorf: Ferstl, Winkler, Amberger (69. T. Kuttenberger), Sedlmeier, Detling (87. Lintl), Recum, Riedl, S. Kuttenberger, Pröbstl, Neumayer, Rott. Tore: 1:0 Detling (35., Eigentor), 2:0 Ibraimovic (53.), 2:1 Pröbstl (55.), 3:1 Ibraimovic (58.), 3:2 Riedl (73.).
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!