Mittwoch, 19. September 2018
Lade Login-Box.

 

Pipinsried in den Ronhof

Pipinsried
erstellt am 12.07.2018 um 18:16 Uhr
aktualisiert am 28.07.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Pipinsried (htk) Der FC Pipinsried steigt heute in seine zweite Regionalliga-Saison ein.
Textgröße
Drucken
Um 19.30 Uhr trifft die Mannschaft von Spielertrainer Fabian Hürzeler auf die U23-Nachwuchsprofis der SpVgg Greuther Fürth. Ort des Geschehens: das legendäre Ronhof-Stadion. Der FCP hat äußerst positive Erinnerungen an die Kultstätte, schließlich machte der Verein dort am 6. Juni des vergangenen Jahres seinen Viertliga-Aufstieg perfekt.

Vom damaligen Team werden allerdings neben Kapitän Thomas Berger und Co-Trainer Marco Krammel nur noch eine Handvoll Akteure dabei sein. Von den aktuellen Neuverpflichtungen gelten der Ex-Dachauer Philipp Schmidt, der Eichstätter Michael Denz sowie Mittelfeldmann Amar Cekic als gesetzt. Dass der ehemalige Jetzendorfer Goalgetter Marian Knecht in der Anfangself aufläuft, ist unwahrscheinlich - er hat erst 65 Testspielminuten hinter sich. Am Mittwoch verpflichtete Manager Roman Plesche den 23-jährigen Defensivmann Riccardo Basta, den Hürzeler aus seinen Jahren beim FC Bayern-Nachwuchs kennt. Das Fürther Team ist völlig neu formiert. Prominentester Zugang ist der frühere Löwe Daniel Adlung, ein gebürtiger Fürther. Zu seinen Erwartungen sagt Plesche nur: "Wir haben noch nie gegen Fürth verloren. " Die U21 des FC Ingolstadt startet heute um 19 Uhr beim SV Wacker Burghausen in die neue Saison.

Wer die Drittliga-Tauglichkeit des Aufsteigers TSV 1860 München begutachten möchte, kann das am Samstag, 21. Juli, beim Regionalligisten VfR Garching tun. Die Löwen absolvieren dort ihre Generalprobe vor der Rückkehr in den Profibetrieb am 28. Juli. Karten für das Spiel in Garching sind in der VfR-Geschäftsstelle in Garching, Schleißheimer Straße 40 heute zwischen 17 und 19 Uhr sowie am Samstag zwischen 11 und 13 Uhr erhältlich. Restkarten gibt es an der Tageskasse.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!