Montag, 16. Juli 2018
Lade Login-Box.

Magere Ausbeute

Pfaffenhofen
erstellt am 06.12.2017 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 22.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (amp) In der Winter-Tennisrunde warten die Damen 30 des TC Pfaffenhofen in der Bezirksliga und die Herren 40 des MTV Pfaffenhofen in der Bezirksklasse 1 weiter auf einen Sieg. Die TCP-Damen haben eine Niederlage kassiert, die MTV-Herren spielten Remis.
Textgröße
Drucken

Bezirksliga Damen 30

  • TC Pfaffenhofen - SV Schloßberg-Stephanskirchen II 1:5: Auch in der dritten Begegnung in diesem Winter gelang den Damen des TCP kein doppelter Punktgewinn. Obwohl jede Gegnerin eine schlechtere LK-Bewertung hatte als das Team des TCP, reichte es nur zu einem Sieg im Einzel durch Petra Lamshöft im Match-Tiebreak mit 10:8. Jedoch verloren Peggy Mehnert und Susanne Beyer jeweils erst den Match-Tiebreak mit 7:10 und 6:10. Im Doppel wurden alle Spiele wegen der fortgeschrittenen Zeit im Match-Tiebreak entschieden und auch hier konnten die TCP-Damen von fünf Matches nur einen für sich entscheiden.

 

Bezirksklasse 1 Herren 40

  • TCM Gilching - MTV Pfaffenhofen 3:3: Ganz knapp hat das MTV-Team den ersten Sieg in dieser Winterrunde verpasst. Im entscheidenden Doppel mussten sich Josef Diemer/Sebastian Hollweck mit 4:6 und 6:7 geschlagen geben. Bis zu diesem Doppel war die Begegnung ausgeglichen: Diemer und Stefan Maier gewannen ihre Einzel, Thomas Hofmann verlor im Match-Tiebreak ganz knapp mit 8:10. Auch das Doppel Thomas Dollhopf/Maier ging verloren.
Von Peter Amsl
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!