Freitag, 17. August 2018
Lade Login-Box.

TSV überzeugt bei Bayerischen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen

Jetzendorf mit guten Ergebnissen

Jetzendorf
erstellt am 28.05.2018 um 17:54 Uhr
aktualisiert am 13.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Jetzendorf (hac) Die Turnerinnen des TSV Jetzendorf haben bei den bayerischen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften wieder mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht.
Textgröße
Drucken
Glücklich über ihre guten Platzierungen: Mia Belz (von links), Juliana Moll, Laura Ogliego, Johanna Schubert und Frida Wenger.
Glücklich über ihre guten Platzierungen: Mia Belz (von links), Juliana Moll, Laura Ogliego, Johanna Schubert und Frida Wenger.
Foto: Hartmuth
Jetzendorf


Laura Ogieglo, Frida Wenger und Mia Belz traten in der Altersklasse sechs Jahre an. Laura präsentierte sich gut, durfte auf das Stockerl klettern und stolz den Pokal für den Bronzerang entgegen nehmen. Mia und Frida teilten sich punktgleich den sechsten Rang. Gut platzieren konnten sich Johanna Schubert und Juliana Moll im größten Teilnehmerfeld mit 29 Turnerinnen bei den Siebenjährigen. Knapp am Treppchen vorbei ging es für Johanna, die am Schwebebalken die höchste Wertung erturnte. Am Ende fehlten nur 0.2 Punkte auf den dritten Rang. Juliana erturnte sich den sechsten Platz. Mannschaftlich stark präsentierten sich auch die Turnerinnen in der Altersklasse der Achtjährigen. Ida Betzin erreichte nach einem fehlerfreien Wettkampf den Vizemeistertitel. Lara Huber landete auf dem undankbaren vierten Rang. Emma Betzin wurde vor Mila Pott Siebte. Nun gilt es an der Präzision zu feilen und weitere Wettkampferfahrung zu sammeln. Dazu sucht das Trainerteam des TSV Jetzendorf Unterstützung, um die Nachwuchsturnerinnen ab vier Jahren wöchentlich zu trainieren. Interessenten können sich per E-Mail an will@tsv-jetzendorf. com melden.

Bei den Bayerischen Meisterschaften der Altersklasse neun bis elf Jahre dominierten die Jetzendorfer Turnerinnen. Lenya Walter (AK11) sicherte sich nicht nur die Qualifikation zum Kader-Turn-Cup, den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften, sondern auch den Bayerischen Meistertitel im Mehrkampf mit großem Vorsprung vor der zweitplatzierten Turnerin. Silber holte sie sich an Sprung und Stufenbarren, zwei weitere Goldmedaillen heimste die junge Turnerin an Boden und Schwebebalken ein. Paula Betzin belegte den fünften Rang. In der Altersklasse zehn Jahre holten sich Lilli Bezjak und Tinaya Biere zum wiederholten Male den Bayerischen Mannschaftsmeistertitel. Sarah Feige von der TG Veitshöchheim unterstützte wie schon im Vorjahr das Team. Tinaya glänzte am Sprung mit Bestleistung, Lilli erzielte die höchsten Wertungen an Sprung und Boden. Mit dem Sieg qualifizierte sich die Mannschaft für den Turn-Talentschulpokal Ende Juni in Chemnitz. Luna Bartl und Loane Thum unterstützten die Mannschaft der Turn-Talentschule Weilheim-Penzberg. Auch hier dominierten sie das Starterfeld und holten deutlich den Meistertitel. Luna gewann zudem die Einzelwertung. Gemeinsam mit Maya Schröcker und Lara Baumgartl hat auch das Team der AK9 die Qualifikation für den Turn-Talentschulpokal erlangt.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!