Sonntag, 20. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

IceHogs besiegen Moosburg

Pfaffenhofen
erstellt am 06.01.2019 um 20:35 Uhr
aktualisiert am 15.01.2019 um 10:23 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (kvr) Der EC Pfaffenhofen hat das letzte Spiel der Hauptrunde in der Eishockey-Landesliga für sich entschieden.
Textgröße
Drucken
Gestern siegte der ECP beim EV Moosburg mit 6:3. Mann des Abends war Robert Gebhardt, der drei Tore zum Pfaffenhofener Erfolg beisteuerte. Außerdem trafen Fabian Eder, Dillon Duprey und Jake Fardoe. Durch den Erfolg überholte der ECP noch den ESC Haßfurt, der zeitgleich mit 5:7 in Vilshofen unterlag.

In der Aufstiegsrunde geht es ab Freitag bereits um den Aufstieg in die Bayernliga - das große Ziel des ECP. Als Tabellenzweiter der Landesliga 2 spielen die IceHogs in der Verzahnungsgruppe C. Dazu zählen auch der EV Moosburg aus der Landesliga sowie die drei Bayernligisten Passau, Schweinfurt und Pegnitz. Hinzu kommen drei weitere Mannschaften aus der anderen Landesliga-Staffel. In der Vorsaison waren die Pfaffenhofener in eben dieser Verzahnungsrunde als Tabellenvierter abgestiegen, die ersten drei Plätze berechtigen zur Bayernliga. Brisant: Im entscheidenden Spiel unterlag der ECP damals Schweinfurt. Der ERV stieg auf, der ECP ab - jetzt kommt es erneut zum Duell.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!