Mittwoch, 16. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

Humbach coacht Rohrbach II

Rohrbach
erstellt am 10.01.2019 um 18:53 Uhr
aktualisiert am 15.01.2019 um 10:24 Uhr | x gelesen
Rohrbach (kvr) Stefan Humbach wird Spielertrainer beim TSV Rohrbach II.
Textgröße
Drucken
Der Angreifer, der aktuell beim Fußball-Kreisklassisten auf Torejagd geht, tritt damit die Nachfolge von Michael Schrätzenstaller an. Der derzeitige Rohrbacher Trainer hatte bereits eine Auszeit angekündigt. TSV-Abteilungsleiter Christian Fischer musste kaum Überzeugungsarbeit leisten: "Ich musste nicht lange überlegen, als mich der Fischi gefragt hat, ob ich den Job übernehmen möchte", sagt Humbach. Zwar ist er erst seit Anfang der Saison wieder bei seinem Heimatverein, "ich habe aber sofort gemerkt, dass hier alles passt und ein unnachahmlicher Zusammenhalt herrscht". Das sei schon früher so gewesen, als Humbach 17 Jahre lang beim TSV spielte. "Das hat mir immer schon gefallen. Die junge Truppe hat sehr viel Potential, Schrätzi hat das bislang schon ziemlich gut geformt", meint Humbach. "Mir ist es wichtig, jeden Einzelnen einen weiteren Schritt nach vorne zu bringen, um natürlich auch für unsere Bezirksligamannschaft ein guter und brauchbarer Untergrund zu sein. " Aktuell steht der TSV als Aufsteiger auf einem starken siebten Rang, der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt fünf Punkte. Humbach war bereits Spielertrainer beim FSV Pfaffenhofen, beim FC Schweitenkirchen half er interimsmäßig zweimal aus. "Ich freue mich nach einigen Stationen wieder in meiner Heimat angekommen zu sein. "
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!