Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.

Die zwei Teams der Spielgemeinschaft Rohrbach/Wolnzach steigen ohne Niederlage auf

Erfolgreiche Saison

Rohrbach
erstellt am 10.08.2017 um 18:46 Uhr
aktualisiert am 26.08.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Rohrbach (era) Ein gutes Tennisjahr konnten heuer die Herren 60 und 65 aus Rohrbach und Wolnzach verzeichnen. Zum ersten Mal traten sie als Spielgemeinschaft an, beide Mannschaften standen am Ende ungeschlagen mit 12:0 Punkten an der Tabellenspitze und sind damit souveräne Aufsteiger.
Textgröße
Drucken
Rohrbach: Erfolgreiche Saison
Gemeinsam: Heinz Huber (von links), Dieter Huber, Dr. Uli Briehl, Erich Jäger, Siegfried Niedermeir, Rudi Ewerling, Hugo Jaschke, Franz Weitzl, Rudi Gilarowski, Peter Teich und Herbert Biermeier feierten als Spielgemeinschaft zwei Aufstiege. - Foto: Ermert
Rohrbach

Sowohl beim TSV Rohrbach als auch beim TSV Wolnzach war die Spielerdecke in diesen beiden Seniorenklassen sehr dünn, deshalb entschloss man sich zu den Spielgemeinschaften. Die Spieltage sind unterschiedlich, sodass einige Spieler in beiden Mannschaften antreten konnten.

Die Herren 60 traten als Spielgemeinschaft Wolnzach/Rohrbach in der Kreisliga 1 an und die Rohrbacher Spieler Siegfried Niedermeir und Franz Weitzl unterstützten die Wolnzacher.

Die Herren 65 spielten als Spielgemeinschaft Rohrbach/Wolnzach in der Bezirksliga. Drei Jahre hintereinander sind die Rohrbacher Senioren 65 aufgestiegen, dieses Mal mit Hilfe des Wolnzacher Spielers Herbert Biermeier.

"Diese Spielgemeinschaften haben sich hervorragend bewährt", zieht Heinz Huber als Fazit dieser erfolgreichen Saison.

Von Anna Ermert
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!