Montag, 21. Januar 2019
Lade Login-Box.

Jetzendorfer Turnerinnen in jeder Wettkampfklasse beim Bayernpokal

Drei Teams im Finale

Bamberg
erstellt am 10.01.2019 um 18:53 Uhr
aktualisiert am 15.01.2019 um 10:16 Uhr | x gelesen
Bamberg (hac) Drei Mannschaften des TSV Jetzendorf haben beim Bayernpokal im Gerätturnen, dem Landesfinale, groß aufgeturnt.
Textgröße
Drucken
Die Jetzendorfer Mannschaft der WK 13 (12/13 Jahre) um Anna Pfündl (hinten, von links), Anna-Lena Stiemer und Magdalena Wieland sowie Kaja Müsel (vorne, von links) und Emily Scharl kam beim Bayernpokal auf Rang neun.
Die Jetzendorfer Mannschaft der WK 13 (12/13 Jahre) um Anna Pfündl (hinten, von links), Anna-Lena Stiemer und Magdalena Wieland sowie Kaja Müsel (vorne, von links) und Emily Scharl kam beim Bayernpokal auf Rang neun.
Hartmuth
Bamberg
Erstmals in der Geschichte des TSV Jetzendorf ist in jeder Wettkampfklasse eine Mannschaft im Gerätturnen weiblich beim Landesfinale Bayernpokal gestartet. Auch wenn es nicht für eine Platzierung unter den ersten Drei ausreichte, haben sich die Turnerinnen doch von ihrer besten Seite präsentiert und die Trainer Lena Glaser, Tanja Rieß und Josef Kolbeck können mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein.

Die Mannschaft mit Veronica Fischer, Sarah Groß, Tanja Rieß und Nicole Plattner zeigte in der Altersklasse 18 Jahre und älter solide Leistungen an Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden und platzierte sich auf den zehnten Platz. Die Jugendturnerinnen (14 bis 17 Jahre) erzielten mit dem siebten Platz einen sehr guten Mittelplatz. Es turnten Katharina Froschmeier, Lisa Haferkorn, Gwendolina Hasenbein, Fiona Kolbeck und Anna Wittmer. Die jüngste Mannschaft (12/13 Jahre) des TSV mit Kaja Müsel, Anna Pfündl, Emily Scharl, Anna-Lena Stiemer und Magdalena Wieland erreichte den neunten Platz, wobei Anna-Lena und Magdalena die meisten Punkte für die Mannschaft sammeln konnten.  
 
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!